Dieser Andere - eine Auseinandersetzung mit dem Doppelgänger

Wann? 26.10.2013 19:00 Uhr

Wo? mon ami, Goetheplatz 11, 99423 Weimar DE
Weimar: mon ami |

Samstag, 26.Oktober, 19.30 Uhr

Der Doppelgänger - eine Figur aus der Literatur, ein Thema der psychologischen Forschung, der geisteswissenschaftlichen Erkenntnis und der persönlichen Erfahrung. Die 2011 in Apolda/Thüringen gegründete Eurythmiebühne Studio B7 verbindet Eurythmie, Schauspiel, Musik und Puppenspiel zu einem spannenden EurythmieTheater-Programm.
In der titelgebenden Erzählung beschreibt Hans Erich Nossack (1901-1977) seine Annäherung an „Diesen Anderen“, der oft dicht hinter ihm, oder neben ihm steht, immer mit einer kleinen Pause reagiert, und sogar in den Augen anderer Menschen entdeckt werden kann. „Dieser Andere“ ist von veränderlicher Größe – aber ist er auch da, wenn der Autor sich seiner nicht bewusst ist? Nossacks Beschreibungen sind äußerst exakt in der inneren Beobachtung, es ist immer wieder verblüffend, wie sicher er seine ans Übersinnliche grenzende Erlebnisse in klar formulierte Gedanken bringt – vielleicht bringen muss, um sich nicht überwältigen zu lassen.
Zu Nossacks Erzählung und Gedichten u. a. von Conrad Ferdinand Meyer und Arto Melleri kommt als besonderes Highlight eine Uraufführung des Leipziger Komponisten Knut Müller, der das Thema „Doppelgänger“ in ein Stück für Klarinette und Violoncello übersetzt hat.

Mit:
Dorothea Maier und Ulrike Wendt / Eurythmie, Studio B7, Apolda
Richard Schnell / Schauspiel, Berlin
Johann Rafael Boehncke / Puppenspiel, Chemnitz
Peter Sarkar / Violoncello, Weimar
Franziska Gruner / Klarinette, Halle
Peter Jackson / Licht, Prometheus Lighting

Veranstalter: mon ami Weimar
Karten gibt es für 17,00 Euro inkl. 0,70 Kulturförderabgabe bei der Tourist-Information Weimar (03643/745 745) sowie für 18,- Euro an der Abendkasse
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige