"Langhaarige Bombenleger"

Dream Theater-Sänger James La Brie
Leipzig: Haus Auensee |

Thüringer Heavy Metal-Gemeinde pilgert nach Leipzig und rettet das "From Hell"


"Langhaarige Bombenleger" - diese freundliche Umschreibung mussten sich die Fans von hartem Rock und Heavy Metal bereits in Zeiten der ollen DDR wegen ihrer wallenden Mähnen und des teils martialischen Outfits immer wieder anhören. Doch Keinen in dieser eingeschworenen Gemeinde störte das wirklich, waren und sind die Fans dieser Musik doch grundsätzlich "handzahm". Die wollen doch nur spielen. Ja genau, und zwar heftige Gitarren und hämmernde Basslinien.
Während heute so bekannte Szenegrößen wie Heaven Shall Burn oder auch die Apokalyptischen Reiter aus Thüringen kommen, gab es in den 1980-er Jahren nur wenige Metal Bands - eine von ihnen sind die immer noch aktiven Macbeth aus Erfurt - und so besorgte man sich den Stoff für den heimischen Plattenteller auf dunklen Kanälen aus dem Westen oder aus Ungarn. Unter anderem sehr begehrt waren Langrillen von Bands wie Black Sabbath, Queensryche, Dream Theater, Manowar, Anthrax, Venom oder auch Dio.
Am 29. November treffen sich Mitglieder dieser Bands unter dem Titel "Metal All Stars" im Leipziger Haus Auensee. Dort zelebrieren sie die Songs Ihrer Hauptbands gemeinsam auf einer Bühne!
Namen wie James La Brie (Dream Theater) Geoff Tate (Queensryche), Chuck Billy (Testament), Vinny & Carmine Appice (bei jedem und allen) oder auch Zakk Wylde (Ozzy Osbourne, Black Label Society) lassen schon jetzt die Säfte in den Mündern aller Metalianer zusammenfließen.
Während in Erfurt der letzten Bastion harter Mugge, dem Erfurter Club "From Hell", die Schließung droht (am 17. Oktober gibt es eine "Wir retten den Club."-Veranstaltung, vormerken und hingehen) ruft Leipzig am 29. November die Thüringer Metal-Gemeinde ins Haus Auensee. Genaueres zum Konzert findet man unter
Weitere Informationen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige