Mein Borretsch als Bienenweide

Kranichfeld: Garten | Vor ein paar Jahren ist Borretsch aus Nachbars Garten zu mir eingewandert.
Eine Planze hatte ich für den Eigenverbrauch stehen lassen.
Er vermehrte sich so sehr, dass er in diesem Jahr eine ganze Fläche bedeckt. Hunderte Bienen schwirren ständig um die Blütenstände und sammeln den Pollen ein. Dabei lassen sie sich absolut nicht stören.
2
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 08.09.2011 | 11:23  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 08.09.2011 | 11:59  
254
Steffi Knesebeck aus Sömmerda | 08.09.2011 | 14:21  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 08.09.2011 | 20:35  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 08.09.2011 | 22:29  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 09.09.2011 | 15:14  
5.256
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 09.09.2011 | 16:07  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 10.09.2011 | 10:42  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 10.09.2011 | 18:00  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 11.09.2011 | 00:18  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 12.09.2011 | 16:49  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 13.09.2011 | 01:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige