Mein Sommertipp 2 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Leutenthal

Kleinobringen: Mechanika da Vinci |

A la Leonardo da Vinci

Die Welt der Mechanik spielerisch begreifen ist das Motto des Freilichtmuseum „Mechanika da Vinci“ in Leutenthal. Das ist bestimmt nicht nur meine Welt des Erlebens. Hier ein riesiges gusseisernes Rad zum Drehen, dort eine knallrote Kurbel. Und nichts ist nur Show. Die Freiluftmodelle a la Leonardo da Vinci werden dadurch in Bewegung gesetzt. Transmissionen, Pumpen, Aufzüge, Exenter, Fliehkraft-regler… alles ist leicht verständlich und verdeutlichen die Leistung des Meister-Ingenieurs aus dem 15. Jahrhundert.

Daneben bieten Töpferei, Schmiede, Drechselei, Bastelwerkstatt, Schnitzerei, Dängelei Schülergruppen die Möglichkeit zum Selbstausprobieren alter Handwerkstechniken. Begeistert bin ich auch von vielen Modellen von Dampf-Loko-Mobilen im Maßstab 1:10 in sechs kleinen Ausstellungshäusern, der Dampflok Hanomag und der Kutsche mit einst Maria Pawlowna in Weimar einzog. Hier hat Karl-Heinz Brunner eine lehrreiche Erlebniswelt im Wald geschaffen. Mir wurde keinem Meter langweilig.

Infos + Öffnungszeiten

www.mechanika-da-vinci.de
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 30.06.2016 | 19:21  
Thomas Gräser aus Erfurt | 30.06.2016 | 19:55  
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 01.07.2016 | 18:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige