Schnaftl Ufftschik präsentiert: „Das magische Instrument“

Wann? 09.04.2016 16:00 Uhr

Wo? mon ami , Goetheplatz 11, 99423 Weimar DE
Weimar: mon ami | Eines Nachts haben Selma und Timo einen sonderbaren Traum: Sie hören eine Melodie erklingen, die sie ganz und gar verzaubert und die Sprachen der Pflanzen, Tiere und Menschen verstehen lässt. Von der Faszination dieses Traumes angesteckt, begeben sich die beiden Kinder auf die abenteuerliche Suche nach diesem sagenhaften Instrument. Ein Geschichtenerzähler entführt die Zuhörer auf eine Reise rund um die Welt, auf der sie mit Selma und Timo Musik und Instrumente vieler Kulturen kennen lernen. Dabei unterstützt sie das Kinderpublikum mit einem Reisezauber und weiteren Mitmachaktionen.
Auf jeder Station ihrer Reise lernen Selma und Timo nicht nur Musik und Instrumente der Region kennen, sondern erlangen auch jedes Mal weitere magische Erfahrung und Kenntnisse, die sie mit den Zuschauern teilen. Sie erlernen mit jeder Station einen weiteren Teil des Reisezaubers, der sie schließlich ans Ziel ihrer Träume bringt. In mitreißender Spielfreude zieht die Band »Schnaftl Ufftschik« mit den Kindern durch die Welt. Was sie mit ihren Instrumenten machen, lehrt keine Musikschule, es entsteht aus dem Augenblick heraus und verbreitet eine Menge guter Laune.
Besetzung:
Christoph Renner: Geschichtenerzähler, Perkussion, Drumset
Reinhard Gundelwein: Klarinette, Zurna, Tinwhistle
Lutz Wolf: Trompete, Flügelhorn
Johannes Siedel: Posaune
Stefan Gocht: Sousaphon, Trompete, Tinwhistle

Ein musikalisches Märchen von Schnaftl Ufftschik
Geschichte: Christoph Renner
Idee und Konzeption: Nathalie Schock
für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

Veranstalter: mon ami
Karten gibt es für 7,00 Euro / Kinder 4,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr in der Tourist-Info Weimar (03643-745745) und bei www.ticket-leistung.de sowie für 10,00 Euro / Kinder 5,- Euro an der Tageskasse.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige