Tatort-Dreharbeiten beginnen

Nora Tschirner und Christian Ulmen sind die Kommissare im Weimarer Tatort. Foto: MDR/ Axel Berger (Foto: MDR)
Am zweiten Weihnachtstag wird vermutlich jede/r zweite Weimarer/in vor dem Fernseher sitzen. Denn an diesem Tag strahlt die ARD zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr einen "Tatort" aus Weimar aus.

Bereits zum zweiten Mal ist Weimar damit Drehort für einen "Tatort". 2006 wurde in der Klassiker-Stadt die Folge "Schlaflos in Weimar" mit den Kommissaren Ehrlicher und Kain vom Leipziger "Tatort" gedreht.

Hauptdarsteller sind Nora Tschirner ("Zweiohrküken", "What A Man") und Christian Ulmen ("Herr Lehmann", "Maria, ihm schmeckt's nicht!"). Die Dreharbeiten mit Tschirner alias Kira Dorn und Ulmen alias Lessing beginnen am 4. April und werden bis Anfang Mai dauern. 21 Drehtage sind in Weimar vorgesehen - natürlich mit bekannten klassischen Motiven, aber auch mit manch ungewohntem Blick auf die Stadt an der Ilm.

Der neue Krimi ist eine "Spätfolge" der öffentlichen Ausschreibung des vom MDR in Auftrag gegebenen Thüringen-Tatorts. Die Wahl fiel im vergangenen Jahr auf ein Sendungskonzept, das in Erfurt spielt. Laut MDR habe der Sender jedoch etwa 100 teils erstklassige neue Ideen erhalten, eine davon sei der "Tatort" aus Weimar gewesen. "Die Produzenten Wiedemann & Berg ("Das Leben der Anderen") haben da ein wirklich originelles Konzept entwickelt und uns mit Nora Tschirner und Christian Ulmen gleich auch noch eine Traumbesetzung geliefert", so der MDR.

Neben Spannung soll die Sonderausgabe auch eine deutliche Prise Humor mitbekommen. Ob der Feiertags-Tatort eine einmalige Angelegenheit sein wird oder fortgesetzt wird, ist derzeit allerdings kein Thema, so der Fernsehdirektor. Der "Tatort" am 2. Weihnachtstag wird ein besonderer Fernsehabend, produziert mit größerem Aufwand als bei herkömmlichen "Tatort"-Produktionen und mit jungen Gesichtern, die einen weiten Zuschauerkreis ansprechen sollen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige