Theater im Park: Sommer-Open-Air im Tiefurter Schloss

Wann? 15.07.2011 bis 03.09.2011

Wo? Schloss, Weimar DE
Michael Bokemeyer (rechts), Mitorganisator des Tiefurter Sommertheaters, erklärt Mitwirkenden die örtlichen Begebenheiten im Park. Hier werden ab 15. Juli die Vorstellungen für die Erwachsenen stattfinden. Foto: Simone Schulter
Weimar: Schloss | Frau Holle, Figaro, der Michel aus Lönneberga, Romeo mit seiner Julia und Till Eulenspiegel haben in diesem Sommer ein gemeinsames Ziel: Weimar-Tiefurt. Hier im Park wird am Freitag das 6. Sommertheater eröffnet.

Veranstalter ist wieder der Wir-Verein. Er will Berufstätige und Kinder auf dem ehemaligen Sommersitz von Anna Amalia zu unterhaltsamen Stunden einladen. Bis zum 4. September stehen 22 Veranstaltungen auf dem Programm. Auf 35 000 Euro beziffert Michael Bokemeyer vom Wir-Verein das Budget für das Sommertheater. „Rund ein Viertel davon kommt von unseren Sponsoren“, freut er sich über das breite Interesse am kulturellen Treiben in Tiefurt. Die Programmvielfalt wird aber auch dadurch möglich, „dass fast alle Künstler bei Honoraren bleiben, die noch erschwinglich sind.“

Eröffnet wird das Sommertheater am 15. Juli mit einer Operngala. Dafür wurde das in Weimar ansässige Lyric Opera Studio engagiert. Es vereint Nachwuchskünstler aus aller Welt, die sich unter fachkundiger Führung Spielpraxis erarbeiten. Mit „Cosi fan tutte“ bestreitet das Studio auch die Aufführung am 16. Juli.

Unter Bäumen, mitten im Park können Erwachsene die für sie bestimmten Aufführungen erleben. Dämmerung, das Blöken einer in der Nähe grasenden Schafsherde und Geräusche des vorbeifahrenden Zuges werden dabei für eine besondere Stimmung sorgen. Kinderaufführungen finden in der Scheune statt.

EINTRITTSKARTEN:
Tickets im Vorverkauf gibt es u. a. in der Tourist-Information. Zu jeder Vorstellung sollen Restkarten an der Abendkasse bereitgehalten werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige