Vom Löffel zur Villa: van de Veldes Lebenswerk

Swantje Dogunke richtet eine Festtafel mit Geschirr her, welches der Alleskünstler Henry van de Velde entworfen hat.
Weimar: Weimarplatz | Große Essmesser, Essgabeln, Esslöffel, Fischmesser, Fischgabeln, Obstmesser, Obstgabeln, Austerngabeln, Hummerstifte, Cremelöffel, Salzlöffelchen, Teelöffel und Mokkalöffel: Insgesamt 13 ­Besteckteile gruppieren sich auf der gedeckten Tafel um Teller und Tellerchen. Hinzu kommen Terrinen, Schüsseln, Saucieren, Vorlegeplatten, Leuchter und Obstschalen. Eine Festtafel für zehn Personen ist im Neuen Museum Weimar eingedeckt. Sie gehört zu den über 700 Exponaten, mit der die Klassik-Stiftung Weimar den Architekten und Designer Henry van de Velde ehrt.

„Leidenschaft, Funktion und Schönheit“ ist die Schau überschrieben. Sie widmet sich van de Veldes Beitrag zur Europäischen Moderne. Kurz vor seinem 150. Geburtstag am 3. April wurde die Ausstellung eröffnet. Die Exponate unterstreichen den Ruf van de Veldes als Alleskünstler. Sie zeigt nicht nur Malereien aus frühen Jahren, sondern auch Möbel, Lampen, Kleidung, Geschirr, Bucheinbände, Entwürfe für Inneneinrichtungen und Museumsbauten.
Funktion und Gestaltung sind im Werk van de Veldes eng miteinander verwoben. Dieses Prinzip durchzieht alle Lebensbereiche und erklärt die vielen Alltagsgegenstände, die der Alleskünstler entworfen hat, vom Brieföffner bis zur Tapete.


INFORMATION

Ausstellung „Leidenschaft, Funktion und Schönheit“, Neues Museum Weimar,
Dienstag bis Sonntag sowie ­Ostermontag und Pfingst­montag, 10 bis 18 Uhr, Führungen und weitere Veranstaltungen als Rahmenprogramm,
www.klassik-stiftung.de/vandevelde

Ein Großteil seines Werkes schuf er in seiner Weimarer Zeit in den Jahren von 1902 bis 1915. Hier leitete er die Kunstgewerbeschule und wurde mit der Empfehlung von Walter Gropius als sein Nachfolger zum Wegbereiter des Bauhauses.

Nicht ohne Konflikte waren Henry van de Veldes Beziehung zu Weimar und seinen Bürgern. Auch dies thematisiert die Schau.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige