Widerstand gegen Nationalsozialismus, Besatzung und Krieg in Deutschland und Europa

Weimar: Tourist-Information |

Vortragsreihe vom 4. Oktober bis zum 22. November 2013 80 Jahre nach der Machtübergabe an die Nationalsozialisten in Deutschland

Dem antifaschistischen Widerstand in den Jahren 1933 bis 1945 in Deutschland und Europa widmet sich die diesjährige Herbstreihe der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Verbindung mit dem Förderverein Buchenwald e. V. und der Stadt Weimar. Ab dem 4. Oktober beleuchten die Vorträge insbesondere auch bislang weitgehend unbekannte Facetten des Themas wie das Widerstandsnetzwerk um den Thüringer Politiker Hermann Brill oder die Jugendopposition im NS am Beispiel der Leipziger Meuten. Einmal mehr konnten für die Vorträge renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gewonnen werden. Sie stehen im Anschluss an ihre Ausführungen für Rückfragen und Diskussionen zur Verfügung.

Alle Vorträge der Reihe finden in der Tourist-Information Weimar (Markt 10) statt und beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Freitag, 4. Oktober
Dr. Hans Coppi (Berlin): Politischer Widerstand in NS-Deutschland – Spielräume für eigenverantwortliches Handeln
Freitag, 25. Oktober
Prof. Dr. Jörg Wollenberg (Bremen): Das Widerstandsnetzwerk um Hermann Brill. Von der „Deutschen Volksfront“ zum Buchenwalder Manifest „Für Freiheit, Frieden, Sozialismus“
Freitag, 1. November
PD Dr. Mechthild Gilzmer (Saarbrücken): Widerstand gegen die deutsche Besatzung Frankreichs 1940 bis 1944
Donnerstag, 7. November
Prof. Dr. Gideon Greif (Israel/USA): Die deutsche Gesellschaft und die Judenverfolgung im „Dritten Reich“
Freitag, 15. November
Dr. Sascha Lange (Leipzig): Jugendopposition im Nationalsozialismus am Beispiel der Leipziger Meuten
Freitag, 22. November
Prof. Dr. Tanja Penter (Heidelberg): Widerstand gegen die deutsche Besatzung in Osteuropa – die Beispiele Polen und Sowjetunion

Hier finden Sie aktuelle Informationen und das Faltblatt zur Vortragsreihe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige