+ + + NEWSTICKER + + +

"Gynäkologe zu Haftstrafe verurteilt" konnte man heute in der TLZ lesen.
Das LG Meiningen verurteilte den 74-jährigen zu wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten Gefängnis.
Außerdem wurde ein 3-jähriges Berufsverbot verhängt.

Richtig so, wozu braucht man auch im (Männer)Strafvollzug einen Gynäkologen?

In drei Jahren (er ist dann 77) darf er dann wieder praktizieren (!?) . . .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 17.11.2012 | 13:32  
3.878
Karin Jordanland aus Artern | 17.11.2012 | 14:50  
491
Manfred Hartmann aus Nordhausen | 17.11.2012 | 14:53  
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 17.11.2012 | 14:54  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 17.11.2012 | 17:44  
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 17.11.2012 | 20:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige