Auf den Spuren J. W. von Goethes - erste Ergebnisse

Sehr geehrte Kromsdorfer und Tiefurter,
nach einer Woche anstrengender Arbeit und vielen Analysen liegt nun endlich ein Ergebnis vor.
Zuvor möchten wir uns aber noch bei den Anwohnern für die tatkräftige Unterstützung bei der Bodenprobenahme bedanken.
Wir hatten natürlich nicht erwartet, dass jede Bodenprobe ein positives Ergebnis bei der Analyse bringt, jedoch konnten wir einen Treffer landen: Eine Bodenprobe vom hinteren Bereich des Schlossparkes zeigte ein auswertbares Ergebnis!
Diese DNA-Analyse ließ sich zweifelsfrei J.W. von Goethe zuordnen.
Sie glauben gar nicht, wie stolz wir auf dieses Ergebnis waren.
Wir können jetzt zweifelsfrei sagen: J.W. von Goethe war hier in Kromsdorf!

Leider mussten wir bei unseren Analysen auch feststellen, dass der Boden in Tiefurt einen sehr hohen Anteil an Dihydrogenmonoxid (DHMO) enthält. Auch ließ sich DHMO in allen Wurzeln und anderen Pflanzenteilen, die wir untersucht haben, nachweisen. Bis heute lässt sich noch nicht genau sagen, welche gesundheitlichen Schädigungen durch diesen Stoff hervorgerufen werden können. Auch konnte sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) noch nicht auf zulässige Grenzwerte einigen.
Auf jeden Fall ist DHMO ein Hauptbestandteil von saurem Regen und ist wesentlich an der Bodenerosion beteiligt, wobei natürlich größere Mengen die negativen Effekte verstärken können, auch wird DHMO als Kühlmittel in Atomkraftwerken eingesetzt. Wir wollen aber hier keine Angst schüren. Wenn Sie bis jetzt keine negativen Auswirkungen gespürt haben, kann man davon ausgehen, dass auch in Zukunft keine wesentlichen Beeinträchtigungen auftreten werden.

Die Mitarbeiter des Mitteldeutschen Genologischen Institutes, April 2012.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 08.04.2012 | 09:42  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 11.04.2012 | 01:39  
3.886
Lydia Schubert aus Nordhausen | 11.04.2012 | 10:16  
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 12.04.2012 | 09:09  
3.886
Lydia Schubert aus Nordhausen | 12.04.2012 | 15:11  
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 12.04.2012 | 15:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige