Auf nach Bethlehem

Wann? 24.12.2011 17:00 Uhr

Wo? Kirche, Bad Sulza DE
Michaela Carl (Maria) , Florian Kirsch (Josef) und Julia Köllner (König) gehören zu den Akteuren des krippenspiels in Bad Sulza.
Bad Sulza: Kirche | Ob sich das wohl alles so zugetragen hat?“. Das fragen sich Theresa und Saskia. Wie war es wohl damals in Bethlehem, als das Christkind geboren wurde? Mit einer Zeitmaschine reisen die beiden zurück an jenen Ort, wo Jesus in der Krippe lag. Mit den beiden Mädchen werden 40 weitere Kinder. So viele beteiligen sich auch in diesem Jahr am Krippenspiel in der Bad Sulazer Maritius-Kirche. Seit September laufen bereits die Vorbereitungen. Unter Leitung von Ines Peter wurde das Stück entworfen und die Rollen verteilt. „Bei uns darf jeder mitmachen“, erklärt Birgitt Behr vom Vorbereitungsteam. „Bei Bedarf schreiben wir einfach eine weitere Rolle hinein.“

Schon seit Jahren wird das Krippenspiel in Bad Sulza in so einer großer Besetzung aufgeführt. „Das ist hier Tradition“, weiß Pastorin Christin Ostritz zu berichten. Jungen und Mädchen ganz unterschiedlichen Alters spielen hier gemeinsam das alte Stück auf immer neue Weise. Die beiden Jüngsten gehen in die 1. Klasse, der Älteste hat bereits die Konfirmation hinter sich. Doch ist die konfessionelle Gebundenheit nicht zwingend notwendig, um hier in Bad Sulza am Krippenspiel teilnehmen zu können. „Es kommen auch Kinder hinzu, die sonst nicht in die Kirche gehen“, so Birgitt Behr.

Gut eineinhalb Stunden dauern die Proben. Denn nicht nur der Ablauf muss einstudiert werden. Auch viele Lieder gehören zur Aufführung und die müssen erst einmal gelernt werden. Maria und Josef – in diesen Jahr gespielt von Michaela Carl und Florian Kirsch – treten dabei auch solistisch in Erscheinung. „Unser Josef könnte auch ein Thomaner sein“, erzählt Birgitt Behr nicht ohne Stolz.

„Die Kinder werden durch diese Proben aus ihrem Alltag abgeholt. Oft warten an den Probentagen auch kleine Überraschungen auf sie“, weiß die Pastorin zu berichten. Das Krippenspiel in der Bad Sulzaer Maritius-Kirche beginnt am Heiligen Abbend, um 17 Uhr. Um 21 Uhr wird dann noch einmal zu einer Christvesper im Kerzenschein eingeladen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige