Die Kraniche ziehen - Exkursion mit dem Nabu

Wann? 23.10.2011 14:00 Uhr

Wo? August-Fröhlich-Platz, Weimar DE
Die Kraniche ziehen. Dieses Natuschauspiel kann man auf Intiviative des Nabu während einer Exkursion beobachten. Foto: Klemens Krakow (Foto: Nabu)
Weimar: August-Fröhlich-Platz | Jedes Jahr zwischen Oktober und November zeigt sich mit dem Zug der Kraniche in Richtung ihrer Überwinterungsquartiere in die südlichen Länder Europas ein einmaliges Naturschauspiel.

Bei guten Wetter brechen die Kranichtrupps bereits in den frühen Morgenstunden von ihren Sammelplätzen auf. Ihr Weg führt sie dann am Harz vorbei, über das Weserbergland nach Thüringen und Oberhessen, bevor es weiter in Richtung Südwesten geht.

Auf ihren Weg in die Winterquartiere, z.B. in die Extremadura in Westspanien, wo eine der größten Kranichschwärme mit rund 50.000 Tieren überwintert, nutzen sie die Umgebung am Stausee Straußfurt (Henschleben) als Rastplatz.

Der Nabu-Regionalverband Weimar-Apolda lädt Interessierte am Sonntag, den 23. Oktober ein, dieses Naturschauspiel einmal mit zu erleben. Treffpunkt ist die Katholische Kirche am August-Fröhlich-Platz in Weimar, von wo aus um 14 Uhr die Exkursion beginnen wird. Es wird gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden. Interessierte Mitfahrer ohne Auto möchten sich bitte rechtzeitig bei Claudia Sörgel unter soergel-nabu@web.de oder telefonisch unter 036459/61 25 90 anmelden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige