Diebischer Postbote

Weihnachtspost: Ob da wohl ein Scheinchen drin ist? Ein Postbote wollte es genau wissen und schaute einfach nach. Foto: Pixelio (Foto: pixelio)
Kranichfeld: Erfurter Straße | Im Kranichfeld bemerkte am Dienstag, gegen 9.50 Uhr eine aufmerksame Bürgerin ein Fahrzeug der Deutschen Post auf dem Parkplatz eines Discounters. Der Fahrer des Transporters saß zu dieser Zeit in der Fahrerkabine und öffnete hier Briefe. Diese warf er dann zwischen die Mittelkonsole des Fahrzeuges.
Flugs nahm die aufmerksame Bürgerin ihr Handy und filmte den seltsamen Vorgang, derweilen wurde auch Polizei informiert. Durch den zuständigen Kontakbereichsbeamten wurde der Postfahrer in der Alexanderstraße gestellt. Im Postauto wurden 74 geöffnete Briefe aufgefunden und sichergestellt. Ob etwas aus den Briefen entwendet wurde, bedarf noch der Klärung. Der diebische 22-jährige Postbote wurde gegen einen Ersatzfahrer ausgetauscht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verletzung des Briefgeheimnisses und Diebstahl eingeleitet.
Die Polizei ist bemüht, die sichergestellten Postsendung schnellstmöglich an die Empfänger weiterzuleiten, was bis zum Ende der Woche auch der Fall sein dürfte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige