Ein guter Tropfen für einen guten Zweck

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden konnten die Besucher des Weimarer Zwiebelmarktes am AWO-Weinstand. Am Frauenplan zwischen Goethehaus und Goethebrunnen verkauften die AWO-Mitarbeiter und Freiwillige ehrenamtlich Qualitätsweine aus Thüringen und Rheinhessen. Auch Federweißer und Glühwein wurden von den zahlreichen Besuchern gern getrunken.

Der komplette Erlös von ca. 3000€ kommt Senioren und Kindern in Weimar zu Gute. Ein Drittel des Geldes wird die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Erwachsene erreichen, mit dem Geld werden erlebnispädagogische Projekte wie gemeinsames Klettern für Kinder in Trennungs- und Scheidungsfamilien finanziert. Ein weiteres Drittel fließt in eine Schwimmgruppe für behinderte Kinder der DLRG-Weimar e.V., Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport. Das letzte Drittel wird für eine Kunstgruppe für Demenzerkrankte und Schwerst-Schädel-Hirn-Verletzte verwendet. Gerade wenn es keine Worte mehr gibt, um mit der Außenwelt in Kontakt treten zu können, wird nonverbales – gestalterisches Handeln elementar wichtig.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer, Spender und Organisatoren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige