Förderkreis JUL eröffnet erste Kinderkrippe in Schwabing

Stolz auf die Eröffnung: Kita-Leiterin C. George im Kreise ihrer Schützlinge

Träger aus Thüringen überzeugt mit Kneipp-Konzept


Der Förderkreis JUL mit Hauptsitz in Weimar eröffnete am 07.06.13 die erste Krippe in München - genau 6 Monate nachdem diese ihre Türen für die Kinder geöffnet hatte.
24 Krippenkinder, die hier nun ihr Betreuungszuhause haben, kamen mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden um bei Gesang und Spielen, mit selbstgebackenem Kuchen und echten Thüringer Rostbratwürsten den Tag fröhlich und angemessen zu begehen. Selbst das Wetter hatte gute Laune und bescherte und viel Sonnenschein.
Stadträtin S. Krieger (Bündnis 90/Die Grünen), Frau Dr. Hermann vom Amt für Bildung und Sport/ Kita, Dr. W. Klein (Vorsitzender des Bezirksausschusses, SPD), Kita-Leiterin C. George, JUL-Bereichsleiterin Kita-West R. Lehmann sowie F. Josephs (Stiftung Kinderplanet) hielten die Grußreden und lobten sowohl die Einrichtung als auch deren gesundheitsorientiertes Kneipp-Konzept. Weitere Gäste waren Frau Dr. E. Menges (Rechtsanwältin und Ehrenamtliche Stadträtin CSU-Fraktion), H. Vaida-Wagner (Fachaufsicht Kita, Referat für Bildung und Sport) sowie Herr Hahn und Herr Damp vom Immobilienmanagement der Stadt München.
Für den Träger, der 43 Kitas in Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern sowie Hamburg betreibt, ist München ein wichtiger Standort. Wie dringend Kita-Plätze in München benötigt werden, ist nur allzu offensichtlich. „Innerhalb kürzester Zeit waren alle Krippen-Plätze vergeben“, so Bereichsleiterin R. Lehmann, „und selbst für zwei weitere Einrichtungen, die wir hier noch in diesem Jahr eröffnen wollen, gibt es mehr Anfragen als Plätze. Das bedeutet: Wir machen weiter!“
Ausgeklungen ist der gelungene offizielle Geburtstag mit vielen guten Gesprächen, fröhlichen Kindern, stolzen Eltern und Erziehern. Herzlichen Dank an Alle!
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige