„Grüner Daumen“- Cannabispflanzen gediehen prächtig

Zufallsfund: 21 Cannabispflanzen, alle kräftig gewachsen und in einer Höhe von bis zu 70 cm. Foto Polizeidirektion Jena (Foto: Kopp)
Ein mit Haftbefehl gesuchter junger Mann aus Apolda (Haftbefehl zu einer Ersatzfreiheitsstrafe wegen nichtbezahlter Geldstrafe) wurde am vergangenen Wochenende in der Wohnung seines „Kumpels“ in Oberroßla bei Apolda vermutet. Den Gesuchten fanden die Beamten der Polizeiinspektion Apolda dort nicht, wurden aber anderweitig fündig.

Bei der Suche in der Wohnung des 24-jährigen Freundes fielen den Beamten auf einem Tisch liegende Drogen auf. Eine Tür in der Wohnung war abgeschlossen, dahinter nahmen die Beamten ein Lüftergeräusch wahr. Auf Nachfrage öffnete der 24-Jährige die Tür. In dem Raum dahinter fanden die Polizisten eine professionelle Zuchtanlage mit 21 Cannabispflanzen, alle kräftig gewachsen und in einer Höhe von bis zu 70 cm.

Das zwei mal zwei Meter große Plastezelt verfügte über eine automatische Beleuchtung und Belüftung. Nun laufen gegen den arbeitslosen jungen Mann Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Das Zimmer mit der Aufzuchtanlage ist jetzt leer. Zelt, Pflanzen und alle Utensilien wurden als Beweismittel sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige