JUL-Kita „Marienkäfer am Ringelberg“ aus Erfurt erhält Auszeichnung für vorbildliche Bildungsarbeit

Am 11.09.13 erhielt unsere Kita eine Auszeichnung der GEW-Kampagne „vorbildliche Bildungsräume in Thüringen“.
Idee der Kampagne ist es, Bildungseinrichtungen als Vorbilder herauszustellen und damit auch die Rolle der Bildung im frühkindlichen Bereich hervorzuheben. Mit der Kampagne, so GEW-Landesvorsitzender Torsten Wolf, möchte man auf die gute Arbeit, die die Erzieher und Erzieherinnen täglich leisten, aufmerksam machen. Besonderer Wert wurde auf eine qualitativ anspruchsvolle Arbeit der Einrichtung , aber auch die benötigten spezifischen Voraussetzungen, wie gute Arbeitsbedingungen, Zusammenarbeit mit dem Träger sowie Elternarbeit gelegt.
Die teilnehmenden Kindertagesstätten konnten sich schriftlich bewerben, mussten einen von der Universität Jena ausgearbeiteten Fragenkatalog über die „pädagogische Qualität“ ihrer Einrichtung sowie zum Träger einreichen und sich in mehrstündigen, unangekündigten Hospitationen sowie Mitarbeiterinterviews behaupten.
Staatssekretär Prof. Dr. Roland Merten erklärte, dass der frühkindliche Bereich das Fundament für eine gute Bildung und damit die Weichenstellung für die Kinder sei und machte damit deutlich, wie wichtig es ist, dass die Fähigkeiten der Kinder schon sehr früh gefördert werden sollten.
Qualitätskriterien für die Auszeichnung unserer Kita waren ihre pädagogische Orientierung (u.a. Tagesgestaltung, Partizipation sowie Bildungsangebote) und Grundprinzipien, Prozesse und Strukturen, aber auch die Arbeitsbedingungen wie die Zusammenarbeit mit dem Träger JUL gGmbH und die Elternarbeit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige