Nicht nur der Herbst, steht auf der Leiter...

Wann? 13.10.2011

Wo? Grundschule Legefeld, Legefelder Hauptstraße 18, 99438 Weimar DE
Ob die Kinder diesen Baum an der Wand wohl dann immer der Jahreszeit entsprechend bestücken? Jetzt sieht er jedenfalls erst mal herbstlich aus...
Weimar: Grundschule Legefeld | dies können mit Fug und Recht die kleinen Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse der Grundschule Legefeld behaupten. Warum? Ihre Mamas und Papas sind es, die sofort auf die Mitteilung der Schulverwaltung zur Veränderung im Schulobjekt reagiert haben.
Wegen eines nicht mehr gewährten sicheren Brandschutzes und der schnellsten Fluchtwegegewährung müssen die Kinder vorübergehend von den oberen in die unteren Etagen des Schulgebäudes, also erst einmal in andere Klassenräume umziehen. (Die Medien berichteten) Dabei waren die Klassenräume in den oberen Etagen ebenso von engagierten Eltern doch erst so schön renoviert worden! Aber, für ihre Kinder, wollen Muttis und Vatis sowie die Großeltern ja selbstverständlich immer nur das Beste.
Es ist ohnehin schon schlimm genug, dass es erst, wegen der Versäumnisse durch die Stadt, so weit kommen musste. Überhaupt ist es wirklich langsam nicht mehr schön, was Lehrer, Erzieher, Eltern und vor allem unsere Kinder sowie damit verbunden auch der Ortsteil in dieser Sache alles so zu ertragen hat!
Wichtig aber ist: Die Schule bleibt! Bis 2013 ist der Schulnetzplan ohnehin festgeschrieben und danach ist es kaum möglich, unsere Kinder ggf. auch mit in die anderen Grundschulen der Stadt zu verfrachten, denn dort ist schlicht und ergreifend schon allein gar keine Platzkapazität mehr vorhanden!
Zum Glück sind Brandschutzgelder für die Legefelder Grundschule im Haushalt für 2012 schon mit verankert, so dass nach diesen Maßnahmen hoffentlich dann auch alle Räumlichkeiten in der Schule den Kindern wieder zur Verfügung stehen. Doch, ich werde am Ball bleiben!
Was mir, als Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld sowie Stadträtin (ww) und auch Mitglied des Schulfördervereins sehr am Herzen liegt, ist: mich für bisher all ertragene Geduld einmal persönlich bei allen beteiligten Pädagogen der Schule, den betroffenen Eltern, dem Schulförderverein und natürlich auch bei den Schulkindern und den noch im Objekt eingemieteten „Kinderzirkus Tasifan“ recht herzlich zu bedanken!!!
Besonderer Dank aber nun denjenigen Eltern, die jetzt für die Kleinsten der Schule ihren neuen Klassenraum herrichten und dem Herbst mit Malerei alle Ehre machen! Ich denke, dann macht den Kindern nach den Ferien das Lernen in ihrem neu gestaltetem Klassenraum noch mal so viel Freude. Ihre Petra Seidel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 19.10.2011 | 19:15  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 19.10.2011 | 21:20  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 19.10.2011 | 23:27  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 20.10.2011 | 10:12  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 20.10.2011 | 10:27  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 20.10.2011 | 13:35  
2.146
Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera | 22.10.2011 | 22:31  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 23.10.2011 | 13:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige