Bessere Argumente statt Krawalle

Unser MP Bodo Ramelow (Linke) hat Recht, wenn er die geplante Antifa-Demo vorm Haus des Thüringer AfD- Chefs Björn Höcke in Bornhagen verurteilt. Unsere Welt ist nicht nur bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen und die wohnen nicht nur in Bornhagen.

Es gab ein großes Geschrei über die Wahlerfolge der AfD in Sachsen-Anhalt. Bei einer Wahlbeteiligung von 61,8 Prozent hat die AfD in Sachsen Anhalt aus dem Stand 24,2 Prozent erreicht. Aber was sind denn die Ursachen für die Erfolge der AfD und warum bleibt fast jede dritte WählerIn zu Hause ? Warum haben die anderen Parteien die AfD-WählerInnen nicht erreicht, sowie die NichtwählerInnen? Diese Fragen werden doch durch eine Demo im Dorf von Höcke nicht beantwortet. Im Gegenteil es wird gewalttätig zugehen, denn Provokateuren haben eine gute Ausbildung. Und somit wird das Bild eines Teils der Gesellschaft bestärkt, welche keinen Unterschied machen zwischen Neonazis und Antifa – die sind ja alle gewalttätig!

Hier hilft, meiner Meinung nach nur, die Ursachen erkennen und bekämpfen. Hier müssen wir sachliche und kritische Argumente vorlegen, um die Zivilgesellschaft zu erreichen.

Wer sind diese AfD-WählerInnen , die den Losungen folgen, gegen die angebliche Islamisierung des Abendlandes, gegen die Flüchtlinge, für Deutschland den Deutschen und Merkel muss weg? Kennen sie überhaupt das Grundsatzprogramm der AfD? Ca. 100 Milliarden Steuern werden jährlich hinterzogen, kein Problem für die AfD. Bundeswehr und Flüchtlinge? Hier lautet die Antwort weitere Aufrüstung. Die Deutsche Militärindustrie, verdient Milliarden am Krieg, warum übernimmt nicht sie die Kosten für die Flüchtlinge in Deutschland, statt wir Steuerzahler? Armuts-bekämpfung? Fehlanzeige!

Vielen betroffenen BürgerInnen fehlt der Mut sich persönlich für die eigenen Belange stark zu machen, ohne sich Gedanken über die Ursachen zu machen. Aber zur AfD-Demo gehen und dort unerkannt in der Masse den Frust ablassen, oder in der Wahlkabine anonym ihr Kreuz bei der AfD zu machen, dafür reicht ihr Mut.

Was müssen wir tun? Unsere Gesellschaft benötigt viele Menschen mit Zivilcourage, die gegen die AfD öffentlich auftreten.

„Je mehr Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen.“ Franca Magnan
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige