DIE LINKE und die Kirchen

Bei der LINKEN gibt eine AG Christinnen & Christen und die gründete sich im Mai 1990, nachdem die PDS ihre "Mitverantwortung an einer verfehlten Politik der SED, die tragische Schicksale, Benachteiligung, Verdächtigung und ohnmächtige Betroffenheit auslöste". Sie bekannte ihre "Mitschuld an der bisherigen Politik" und bat "die Gläubigen, die Kirchen und Religions-gemeinschaften um Versöhnung“.

Zur Geschichte der DDR gehört, aber auch eine CDU. Erst Mitte 2015 hat diese CDU eine Kommission ins Leben gerufen, die bis 2018 der Öffentlichkeit ein Bericht über die Ost-CDU vorlegen soll. Deshalb ist doch meine Frage erlaubt, warum man erst 25 Jahre nach der Einheit darauf kommt? Geht es hier um ehrliche Aufarbeitung oder um Machtkämpfe zwischen alten und jungen Kadern?

Heute sind im Osten drei von vier Einwohnerinnen und Einwohnern konfessionslos, das hat die Forschungsgruppe "General Social Survey" 2013 in ihrer Langzeitstudie über den Glauben an Gott in verschiedenen Ländern festgestellt. Warum verlieren heute die Kirchen ihre Gläubigen? Die Kirche in der DDR, war gegen die Obrigkeit und heute ist sie dem Mammon und der Obrigkeit gehörig. Sie entfernen sich dadurch von Jesus Christus und seiner Kernbotschaft in der Bergpredigt - Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!.

Es geht, aber auch anders. Der Theologe, Dichter und Revolutionär Ernesto Cardenal ist ein Christ und gleichzeitig ein Marxist. Er hat sich an der Sandinistischen Revolution in Nicaragua beteiligt und der Papst Johannes Paul II. hat Ernesto Cardenal deshalb 1985 als katholischen Priester suspendiert. In seinem Redebeitrag „ Es komme die Republik der Himmel auf die Erde“ auf dem Bundesparteitag DIE LINKEN, 2010 in Rostock sagte er: Das Christentum ist nicht gescheitert, es ist bis jetzt noch nicht in der Praxis umgesetzt worden und das gleiche betrifft auch den Kommunismus. Trotzdem bleibt er Christ und Kommunist! Weiter sagte er, dass die ersten Christen Kommunisten waren. Beim Apostel Lukas heißt es, dass jedem nach seinen Bedürfnissen gegeben wurde.
(https://www.youtube.com/watch?v=j1GKKodW0UA).
Ebenso hat es später Marx formuliert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige