Für alle die nicht dabei waren…

hier eine Fotoimpression von dem Gedenken auf dem ehemaligen Appellplatz anlässlich des 68. Jahrestages der Befreiung des KZ Buchenwald.
Es sprach zu uns der Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos( IKBD) Bertrand Herz.
Es wurde eine Erklärung des IKBD gegen den Missbrauch von Gedenkstätten verlesen.
Ich nahm mit Hunderten Gleichgesinnten diesen Anlass war, um Millionen Opfern des verbrecherischen und menschenverachtenden Systems des deutschen Nationalsozialismus und seiner abscheulichsten Verbrechen, dem Holocaust, zu gedenken.
Die Anwesenden waren sich einig, zugleich muss dieser Tag in Thüringen Anlass sein, darüber zu reden, wie die mahnende Erinnerung an dieses Kapitel deutscher Geschichte angesichts der immer weniger noch lebenden Zeitzeugen auch in Zukunft lebendig in dieser Gesellschaft gehalten werden kann.
Die erschreckende Verbreitung antisemitischer, rassistischer und nationalistischer Einstellungen und die in Buchenwald erfahrbare Geschichte fordert uns auf, im Kampf gegen Neonazismus keinesfalls nachzulassen.
Die Bilder sprechen für sich, dass es viele junge und alte Mitstreiter gibt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige