Neue Kinderbeauftragte nimmt in Weimar Arbeit auf

Weimars neue Kinderbauftragte: Sina Solaß. Foto: Stadt Weimar (Foto: Stadt Weimar)
In den vergangen fünf Jahren war Sina Solaß als Theaterpädagogin im Deutschen Nationaltheater beschäftigt. Hier war sie für das Kinder- und Jugendprogramm mitverantwortlich, leitete den Theaterjugendclub und inszenierte gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen: Zuletzt brachte sie die Eigenproduktion „Virtual Identity Project“ auf die Bühne.

Die neue Bühne der 33-Jährigen wird nun das Kinderbüro im Reithaus sein. „Schon vor vielen Jahren, als ich Frau Engelstädter kennenlernte, fand ich die Stelle der Kinderbeauftragten sehr reizvoll“, erinnert sich Solaß. Nun, da sie selber in der Position sei, freue sie sich, viele ihrer Netzwerke und Kontakte vom Theater mit einzubringen. „Im Gegensatz zur Kinder- und Jugendarbeit am Theater, kann ich als Kinderbeauftragte in die ganze Stadt hinein wirken, werde mehr gehört und kann mich direkt am städtischen Leben beteiligen.“ Reizvoll sei für sie vor allem, ihr bekanntes Berufsfeld von einer neuen Seite kennenzulernen und zu erfahren, wie eine Stadt und ihre Verwaltung funktionieren.

Die in den Ruhestand scheidende, jahrelange Kinderbeauftragte Weimars, Steffi Engelstädter, freut sich über ihre Nachfolgerin. „Nach 20 Jahren sind neue Wege einfach notwendig. Ich finde es wichtig, dass neue Akzente gesetzt werden“, so Engelstädter. Sie sei sich sicher, dass die neue Kinderbeauftragte auf Grund ihrer praktischen Erfahrungen aus der Kinder- und Jugendarbeit andere methodisch-inhaltliche Wege gehen werde.
Sina Solaß, gebürtige Eisenacherin, arbeitete nach ihrem Studium der Theaterwissenschaften, Anglistik und Germanistik an der Universität Leipzig als Dramaturgin und Theaterpädagogin am Freien Eisenacher Burgtheater, bis zu dessen Schließung im Jahr 2004. Später kam sie ans DNT und lebt nun bereits seit fünf Jahren in Weimar. „Als Theaterbeschäftigte wäre ich wohl von Stadt zu Stadt gezogen“, erzählt Sina Solaß. „Mit meinem Dienstantritt als Kinderbeauftragte habe ich mich ausdrücklich für Weimar entschieden.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige