Skandalös!

Wer muss die Suppe auslöffeln?
Da behauptet doch in der TA vom 12.11.2011 allen ernstes der Politprofessor Alexander Thumfart von der UNI Erfurt:
„Niemand weiß, wie die Krise entstanden, wie sie sich verbreitet oder was gegen sie zu tun wäre.“
Dabei hätte ein Blick ins Lexikon (Bertelsmann-Ausgabe 1995) genügt, wo zur Wirtschaftskrise steht:
„Eine anhaltende Abschwächung der Konjunktur. Die Konjunktur kann stabilisiert werden durch stabile Preise, hohen Beschäftigungsgrad und außenwirtschaftliches Gleichgewicht bei stetigen und angemessenem Wirtschaftswachstum.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige