Steuergerechtigkeit für alle!

62 der reichsten Menschen besitzen so viel wie die Hälfte der Weltbevölkerung.

Die soziale Ungleichheit nimmt weltweit dramatisch zu. Ein neuer Oxfam-Bericht zeigt: 62 Menschen besitzen inzwischen genauso viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung – noch vor einem Jahr waren es 80. Ein Grund für diese Entwicklung sind Steueroasen. Quelle: https://www.oxfam.de/

Die unzureichende Besteuerung von großen Vermögen und Kapitalgewinnen sowie die Verschiebung von Gewinnen in Steueroasen ist die Ursache. Investitionen von Unternehmen in Steuerparadiesen haben sich zwischen 2000 und 2014 vervierfacht - neun von zehn der weltweit führenden Großunternehmen hätten Präsenzen in mindestens einem dieser Länder. Milliarden gehen den Staaten durch die Steueroasen jedes Jahr verloren. Laut Schätzungen des "Tax Justice Networks" liegen zwischen 21 und 32 Billionen Dollar in Steueroasen.

Dabei müssen die Reichen nicht in die Karibik. Auch in Europa sich Steueroasen, zum Beispiel: Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Schweiz. Man höre und staune, auch Deutschland gehört dazu! Laut der "NGO Tax Justice Network" belegt Deutschland im internationalen Vergleich den 9. Platz unter den Steueroasen.

Wieso kann so etwas sein? Wegen des Finanzstandorts Frankfurt, die Antwort hat mich schockiert. Laut der NGO gelten dort so jämmerliche Kontrollen und ein so rigides Bankgeheimnis plus Steuervergünstigungen für ausländische Anleger, dass Deutschland den internationalen Vergleich mit anderen Steueroasen nicht scheuen muss.

Und was macht unsere Bundesregierung? Was macht Kanzlerin Merkel, um die Steueroasen trockenzulegen? Warum lassen Bundesminister der Finanzen, Wolfgang Schäuble und Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel die multinationalen Konzerne wie Apple, Starbucks oder E.ON den Staat um Hunderte Milliarden betrügen? Geld, das dringend für den Ausbau öffentlicher Gesundheits- und Bildungssysteme gebraucht wird.

Zwingen wir die Bundesregierung zum Handeln. Bitte unterschreiben Sie die Petition ,,Jetzt Steueroasen trockenlegen!“ https://www.oxfam.de/

Bringen Sie Licht ins Dunkel und setzen Sie sich für weltweite Steuertransparenz ein! Multinationale Konzerne müssen verpflichtet werden offenzulegen, in welcher Höhe sie in welchen Ländern Steuern zahlen, oder auch nicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
477
Heidrun Sedlacik aus Weimar | 27.01.2016 | 00:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige