Zuwendungsbescheid vom Freistaat Thüringen übergeben

Blankenhain: Schloss | Am Montag den 23.11.2015 überreichte im Beisein von Mitgliedern des Schlossvereins im Luisenzimmer des Schlosses Blankenhain Frau Dr. Babette Winter, Staatssekretärin im Freistaat Thüringen, an den Bürgermeister Herrn Klaus-Dieter Kellner einen Zuwendungsbescheid über 200.000 € für die Sanierung der Schlossmauer.

Die Schlossmauer ist Bestandteil der früheren Stadtmauer im Bereich der Friedrichstrasse und befindet sich seit langem in einem maroden Zustand. Aus Sicherheitsgründen zu den Anliegergrundstücken ist diese Baumaßnahme schon seit langer Zeit geplant, bisher aber aus finanziellen Gründen immer wieder verschoben worden. Nun kann durch die finanzielle Abdeckung die dringendst notwendige Baumaßnahme endlich im Jahr 2016 realisiert werden.

Mit der Neugestaltung der Schlossmauer erweitert sich auch die nutzbare Freifläche auf dem Schlossplatz

Bei einem anschließenden Rundgang durch das Schloss besichtigte Frau Dr. Winter die bereits sanierten Räume und machte sich ein Bild davon, dass allerdings noch umfangreiche Bauabschnitte in den kommenden Jahren realisiert werden müssen.

Beeindruckt war sie davon mit welchem Elan sich der Schlossverein seit Jahren für die Erhaltung des Kulturdenkmales einsetzt und die Nutzung der Schlossräume für kulturelle Zwecke für die Bürger der Stadt organisiert.

Klaus Gottwald
Mitglied des Schlossverein Blankenhain e.V.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige