offline

Maritta Grabe

Maritta Grabe
91
Region ist: Weimar
91 Punkte | registriert seit 16.03.2012
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 7 Kommentare: 16
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
1 Bild

Köpfchen in das Wasser...........................

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 17.05.2012 | 111 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Quer durch den Garten

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 17.05.2012 | 123 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Da ging ein Licht auf. Ein toller Stromkasten

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 11.05.2012 | 131 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Frühling ist doch schön 2

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 11.05.2012 | 81 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vergißmeinnicht

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 03.05.2012 | 119 mal gelesen

Es blüht ein schönes Blümchen auf unsrer grünen Au. Sein Äug´ ist wie der Himmel so heiter und so blau Es weiß nicht viel zu reden, Und alles, was es spricht, Ist immer nur dasselbe. Ist nur: Vergißmeinnicht! Wenn ich zwei Äuglein sehe, So heiter und so blau, So denk ich an mein Blümchen Auf unsrer grünen Au. Da kann ich auch nicht reden, Und nur mein Herze spricht So bange nur, so leise, Und nur:...

1 Bild

Yellow Valley

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 03.05.2012 | 83 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Warum: Schimpfen wie die Kesselflicker ?

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 25.04.2012 | 106 mal gelesen

Kesselflicker hatten keine feste Werkstatt, sie arbeiteten unter freiem Himmel. Ihre Aufträge suchten sie sich durch Nachfrage von Haus zu Haus. Sie wurden als Störenfriede angesehen, als auskundschaftende Diebe und mit verletzenden Worten verjagt. Sie wehrten sich dann durch Beschimpfungen und benutzten dabei viele Fremdworte, die Ungeheuerlichkeiten vermuten ließen. So wie sie, konnten einheimische Handwerker nicht...

1 Bild

Es war einmal ein Ritual 3

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 11.04.2012 | 84 mal gelesen

Die Kaffeebohnen knackten in der Mühle. Der Wasserkessel wurde gefüllt und auf den Herd gestellt bis das Wasser kochte. Es wurde dann geradezu zelebriert den Kaffee durch einen Filter zu brühen. Auf diese Weise hatte das heiße Getränk ein wunderbares Aroma. Die Bohnen wurden erst kurz vor Gebrauch gemahlen. Das damalige Kochen des Kaffees hatte etwas gemütliches und der Kaffeeplausch einen ganz anderen Stellenwert als heute....

1 Bild

Der Flieder blühte schon im Süden von Deutschland. Ostermontag in Schwetzingen. 2

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 10.04.2012 | 138 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ein Erpel auf dem heißen Stein 2

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 24.03.2012 | 92 mal gelesen

Grömitz: Zoo | Schnappschuss

1 Bild

Allen süße Träume 3

Maritta Grabe
Maritta Grabe | Weimar | am 21.03.2012 | 150 mal gelesen

Wir waren heute im Zoo von Grömitz an der Ostsee. Der junge Mann hält sein Mittagsschläfchen, denn es war erst 13.30 Uhr :-) Seine Mädels waren da schon aufgeweckter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige