Was tun gegen Regelschmerzen?

qlaira
 

Viele Frauen klagen über regelmäßig wiederkehrende Regelschmerzen. Oftmals greifen solche Frauen zu entsprechenden Medikamenten, um diese Probleme zu meistern und vor allem um in ihrem beruflichen Alltag einsatzbereit zu sein. Eine gute Möglichkeit, mehrere positive Effekte zu vereinen, bietet die Antibabypille Qlaira.

Sie erfüllt selbstverständlich den Anspruch, eines der sichersten Verhütungsmittel überhaupt zu sein. Doch neben der Funktion als Verhütungsmittel kann speziell Qlaira dazu beitragen, Regelschmerzen deutlich zu lindern. Ausgiebige Informationen über die Vor- und Nachteile dieser Antibabypille finden sich im Internet, wie zum Beispiel auch auf den Seiten von http://www.pilldoc24.de/qlaira.php.

So einfach kommt Qlaira nach Hause


Der Bezug der Antibabypille Qlaira ist denkbar einfach: Qlaira kann ganz bequem von zu Hause aus bestellt werden. Damit das Präparat schnellstmöglich versendet werden kann, müssen die Verbraucherrinnen verschiedene Voraussetzungen erfüllen:

• Mindestalter 18 Jahre
• Weiblich
• Frei von gesundheitlichen Problemen, die der Verschreibung einer Antibabypille entgegenstehen
• Sonstige Gründe


Für Qlaira wird ebenso wie für andere Antibabypillen ein Rezept benötigt. Allerdings ist ein Online-Rezept durchaus ausreichend, um Qlaira bestellen zu können. Ganz rezeptfrei gibt demnach auch die Pille Qlaira nicht. Beim Bezug von Medikamenten, wie zum Beispiel einer Antibabypille, ist es wichtig, eine EU zugelassene Versandapotheke auszuwählen. Auf diese Weise wird ausgeschlossen, dass statt der bestellten Original-Ware eine Fälschung des Produktes angeliefert wird.

Antibabypillen gehören nicht zu den Arzneimitteln, die aus gesundheitlichen Gründen zwingend verordnet werden müssten. Sie sind daher unter der Rubrik „Lifestyle“-Produkte einzuordnen. Das ist auch der Grund, weshalb die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen. Je nach den Zahlungs- und Lieferbedingungen der jeweiligen Versandapotheke verlässt die Ware meistens bereits schon am ersten Tag, dem Bestelltag, das Haus. Dadurch ergibt sich in den meisten Fällen eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Das ist wesentlich einfacher und bequemer, als sich beim behandelnden Arzt erst einmal ein Rezept ausstellen zu lassen und dann auch nur zu einer Apotheke fahren zu müssen.

Nebenwirkungen können auch positiv sein


Dass Nebenwirkungen durchaus auch positiv sein können, zeigt die Antibabypille Qlaira. Neben unerwünschten Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Übelkeit, Migräne oder ungewollte Gewichtszunahmen, die durchaus auch einmal auftreten können, ist gerade die Pille Qlaira dafür bekannt, dass sie mit ihrer Zusammensetzung Menstruationsbeschwerden (Lexikon) deutlich lindern kann. Darüber hinaus wird sie auch sehr gerne wegen ihrer Darreichungsform genommen. Im Vergleich zu vielen anderen Pillen wird diese Pille durchgängig, also über einen gesamten Zyklus hinweg eingenommen. Das ist sehr hilfreich und praktisch, damit die Einnahme nicht mal versehentlich vergessen wird.

Autor: EliteSEO
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 19.05.2014 | 11:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige