2. Systemübergreifender Budo Lehrgang in Blankenhain

Shifu Martin Wolf ( Mitte links ) und die meisten der Lehrgangsteilnehmer
Blankenhain: Sporthalle Regelschule | Am 25. Und 26.06.2011 war es wieder so weit.
Der 2. systemübergreifende Budo-Lehrgang des Wu Dao – Blankenhain e.V. fand am Samstag und Sonntag in der Turnhalle der Regelschule Blankenhain statt. Dieses Seminar wurde als stil- und systemübergreifender Lehrgang ausgetragen.

Rund 20 Kampfkunst-Enthusiasten aus dem gesamten Bundesgebiet kamen ins schöne Blankenhain, um an diesem besonderen Seminar teilzunehmen.
Den Schülern stand dabei mit Großmeister Martin Wolf ( 7. Meistergrad )
ein sehr hochrangiger und vielseitiger Referent zu den unterschiedlichsten Stilrichtungen zur Verfügung.

Der Lehrgang war am Samstag angesetzt in der Zeit von 13:00 - 18:00 Uhr und wurde insgesamt in drei verschiedene Einheiten eingeteilt.
Shifu Martin Wolf informierte die Teilnehmer in der Eröffnungszeremonie darüber, dass Shihan Andree Kielholtz wegen eines Todesfalls in der Familie leider nicht als Referent zur Verfügung stehen konnte.
In der ersten Einheit unterrichtete Shifu Martin Wolf effektive Handtechniken und schmerzhafte Hebel. Insbesondere ging Meister Wolf ausführlich auf den sogenannten Armstreckhebel ein und vermittelte dessen Anwendung gegen diverse Angriffe. In der nächsten Einheit unterwies Shifu Martin Wolf einen Teil der Gruppe im grundlegenden Umgang mit dem Langstock, während der andere Teil 2 Stockformen vertieften und deren Anwendung als Partnerform ( stilisierter Kampf ) lernten.
In der letzte Übungseinheit des Samstags unterrichtete Meister Wolf Kampfanwendungen mit dem Langstock und vertiefte die gelehrte Partnerform dadurch, dass die fortgeschritteneren Schüler ihre Form mit 2 Kurzstöcken gegen ihren Partner mit dem Langstock üben mussten.
Derartige Übungen sind für die Schüler notwendig, um auch komplexe Bewegungsabläufe und Kampfsituationen zu verstehen und zu verinnerlichen.

Am Samstagabend ließen dann die Teilnehmer und der Großmeister bei einem gemeinsamen Abendessen, bei dem man noch einmal Gelegenheit hatte sich mit anderen Schülern auszutauschen, den überaus intensiven und lehrreichen 1. Lehrgangstag ausklingen.

Am Sonntag fand der Lehrgang in der Zeit von 10:00 – 15:00 Uhr statt.
Nach einem gemeinsamen Aufwärmen wurde in der ersten Übungseinheit von Shifu Martin Wolf eine einfache Handform aus dem Shaolin Quan Fa unterrichtet.
Im Anschluss daran vermittelte Shifu Martin Wolf dann in der 2. Einheit die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der soeben gelernten Form, und brachte damit alle Lehrgangsteilnehmer sehr schnell zum Schwitzen und auch an ihre physischen und teilweise psychischen Grenzen.
Zum Ausklang des doch sehr anstrengenden Sonntags beruhigte Grossmeister Martin Wolf die Lehrgangsteilnehmer mit einfachen Qi Gong Übungen, so dass alle zum Ende des Lehrgangs sehr entspannt ihre jeweilige Heimreise antreten konnten.

Es war wieder einmal eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, bei der jeder Teilnehmer die Gelegenheit hatte, unterschiedliche Stilrichtungen und die verschiedenen Sichtweisen der vermittelten Kampfkunstsysteme kennen zu lernen. Ebenfalls ist es eine tolle Erfahrung mit Schülern aus anderen Schulen zu trainieren und neue Freundschaften zu schließen.
Die Teilnehmer freuen sich bereits jetzt auf den nächsten Lehrgang und auf ihren hervorragenden Lehrmeister und der Wu Dao – Blankenhain e.V. hofft, dass dieser Lehrgang zu einem festen jährlich wiederkehrenden Event wird.

Weitere Informationen unter :
www.wu-dao-blankenhain.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9
Falko Weber aus Weimar | 02.07.2011 | 14:35  
23
Angelika Weber aus Weimar | 04.07.2011 | 17:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige