Junge Löwen starten durch

Bereits seit 2011 trainiert das aus sechs erfahrenen Radsportlern bestehende „Löwen“-Rennteam um Kapitän Heiko Karus gemeinsam mit dem aufstrebenden Nachwuchs ihres Vereins. (Foto: privat)
Von Siegfried Schmidt

Der neuen Wettkampfsaison fiebern jetzt die Radsportler des RFV 1990 „Die Löwen“ Weimar entgegen. Doch bis der Startschuss ertönt, vergehen noch einige Wochen.

Recht zufrieden mit der sportlichen Ausbeute im vergangenen Jahr zeigt sich Vereinsvorsitzender Jens Nitschke. Denn einige Top-Ten-Platzierungen bei verschiedenen Lizenz- und Jedermann-Rennen erkämpften die Aktiven vom Rennteam. „David Machnitzky belegte beim Weimarer Rad-Kriterium ,Rund um das Schwanseebad‘ den dritten Platz bei den C-Fahrern und in Schleiz den ersten Platz in der Altersklasse Männer. Dem nicht nach stand Hannes Hartz, der die Wertung in Greiz gewann. Ein echtes Ausrufezeichen setzte 2012 der 17-jährige Jonathan Plag. Der Junior-Fahrer vom Löwen-Team sorgte als Gesamtsieger bei den German Cycling Cup für die Überraschung. Allein zehn Rennen waren bei dieser Wettkampfserie zu absolvieren“, zählt Nitschke auf.
Löwenstark zeigte sich auch der Weimarer Radsport-Nachwuchs, der an die Erfolge der erwachsenen Pedaleure anknüpfen will. Stolz ist Jens Nitschke auf die jungen Aktiven, die mit großem Ehrgeiz regelmäßig am Training und an Wettkämpfen teilnehmen. Lohn für diese Anstrengungen ist, dass die „Jung-Löwen“ Pascal Hauspurg (13), Marten Schomburg (12) und Lukas Begand (12), die im vergangenen Jahr bei Rennen auf Landesebene mit Plätzen unter den ersten Zehn glänzten, vom Thüringer Radsportverband in den Kaderkreis berufen wurden und eine spezielle Förderung erhalten.

Die erste große Bewährungsprobe für den Radsport-Nachwuchs und das Rennteam des RFV 1990 „Die Löwen“ folgt am 14. April 2013 mit dem Radrennen „Rund um das Schwanseebad“ in Weimar. Dieses Kriterium ist zugleich der Saisonauftakt im Thüringen-Cup. Die Weimarer wollen in diesem Jahr bei der Titelvergabe im German Cycling Cup wieder ein Wörtchen mitreden. In der Altersklasse Senioren III (50plus) hat Heiko Karus sich zum Ziel gesetzt, einen Podestplatz zu erreichen. Gute Chancen haben ebenso Pascal Hauspurg und Marten Schomburg, die im Thüringencup in der Altersklasse 13 auf das Siegertreppchen wollen.

Jetzt freuen sich elf Kinder der Trainingsgruppe um Übungsleiter Frank Post erneut auf das Trainingslager während der Osterferien in Kroatien. Gute Ergebnisse erzielten die „Jung-Löwen“ bereits bei Leistungstests des TRV in Gera und Erfurt. Gegenwärtig trainieren sie zweimal wöchentlich in der Halle. Weitere am Radsport interessierte Kinder können hier gern mitmachen.

Kurz informiert
• Seit 1. Januar hat Christina Haensel bei der Stadtverwaltung Weimar ihre neue Aufgabe als Abteilungsleiterin der Sportverwaltung übernommen. Sie tritt damit die Nachfolge von Klaus Billig an, der seiner Nachfolgerin noch bis Ende Januar beratend zur Seite stehen wird.
Schwerpunkte ihrer Arbeit sieht Christina Haensel zunächst in der Sportstättenleitplanung und beim Neubau des Schulkomplexes Weimar-West. Christina Haensel ist seit 1987 bei der Stadt Weimar tätig. Früher spielte die 44-jährige in verschiedenen Teams Handball und Volleyball. Heute ist sie als Läuferin und Triathletin sportlich aktiv.

• Hockey: Am vierten Punktspieltag verlor die Mannschaft der männlichen Jugend A vom SSV Vimaria Weimar gegen die Mannschaften von ATV Leipzig, gewann aber gegen Leuna. Mit insgesamt fünf Siegen und einer Niederlage in der Hallensaison 2012/2013 zieht die Mannschaft des SSV Vimaria eine positive Bilanz und stellt sich nun in der am 19. Januar in Leipzig-Mockau stattfindenden Finalrunde der offenen
Meisterschaft des säch­sischen Hockeyverbandes.

• Am 20. Januar um 14 Uhr findet im Bürgerhaus in Klettbach ein Preisskat statt. Gespielt werden zwei Serien mit je 48 Spielen. Alle Skatfreunde sind dazu herzlich eingeladen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige