Lichtblick nach Havarie - Sparkasse spendet 500€

Als die Alarmanlage des AWO-Kindergartens Nordknirpse an einem Sonntag im Februar ausgelöst wurde, glaubte der Wachdienst zunächst an einen Einbruch. Am Kindergarten angekommen entdeckte er, was ein Schock für Erzieher, Eltern und Kinder werden sollte. Riesige Eiszapfen hingen an der Außenfassade, innen war ein flexibler Wasserschlauch im Obergeschoss geplatzt und hatte den Kindergarten überflutet. Die Alarmlage wurde durch herunterfallende Tapete ausgelöst. Auf Grund der üblichen Schließung am Wochenende war der Schaden nicht bemerkt worden, das Wasser war bereits in untere Geschosse gelaufen und hatte das Mobiliar sowie Spielgeräte aufgeweicht.

Der entstandene Schaden konnte nun durch eine Spende der Sparkasse gemildert werden. Für das Jahr 2012 hatte die Sparkasse wieder einen eigenen Bildkalender aufgelegt und erneut mit einer Spendenaktion verbunden. Kunden der Sparkasse konnten den Kalender „Türme in Mittelthüringen“ gegen einen Spendenobulus von einem Euro erwerben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle Weimar Nord entschieden sich dann, den gesammelten Betrag in Höhe von 500€ der AWO Kindertagesstätte Nordknirpse zu übergeben. Neben der Beseitigung der entstandenen Wasserschäden wird das Geld auch zur Umgestaltung des Bewegungsraumes genutzt, unter anderem zur Errichtung einer Kletteranlage, eines Bällebades sowie eines Zerrspiegels.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige