Traumhaft schönes Sommerfest mit Superstars im "Betreuten Wohnen" Weimar- Legefeld

O ja, Angela Wiedl, wollte ich schon immer mal auf meinem Schoß haben...
Weimar: Betreutes Wohnen Legefeld | Schon zur Tradition ist es geworden, dass die Bewohner der betreuten Wohnanlage in Weimar-Legefeld von der Wohnen plus… gGmbH des Trägerwerkes Soziale Dienste, regelmäßig auch ihre entsprechenden Feste feiern. Hierzu spielen vor allem immer die Jahreszeiten eine wesentliche Rolle. Was also, kann es Schöneres geben, als zu diesen herrlichen Sommertagen ein kulinarisches Sommerfest, mit allen Feinheiten zu planen und zu organisieren. Hierzu wurden eigens dafür im wunderschönen Garten des Objektes Festzelte mit Sitzgarnituren aufgestellt. Überhaupt haben sich die Mitarbeiter(innen) des Hauses, mit Kathleen Fox und Ingrid Glück an der Spitze des Teams, wieder einmal ganz große Mühe gegeben sowie weder Kosten, noch Mühen gescheut.

Sogar weit bekannte Top-Stars hatten sie dieses Mal mit anreisen lassen. Nach leckeren selbst hergestellten Tortenköstlichkeiten und Plätzchen nach Hausfrauen Art vom Lande mit Kaffee oder Tee dazu, gab es ein Programm vom Feinsten. Und, damit ebenfalls die richtige Stimmung noch dazu aufkommen konnte, gab es natürlich auch Bier und Bowle oder nur Sekt bzw. weitere sprudelnde Getränke dazu. Einen Teil dieser Sprudeleien wurden von Legefelds Ortsteilbürgermeisterin und Weimarer Stadträtin (ww) Petra Seidel aus dem Minibudget des Ortes gespendet. Sie war als Ehrengast mit zum Fest eingeladen und brachte Ortsteilrätin Monika Babinsky zur „Verstärkung“ mit.

Das war auch gut so, denn als für den Ort zuständige „Amtspersonen“, konnten sie mit aufpassen, dass den Stargästen zu ihrem Auftritt keiner zu nahe kam. So zu sagen die Bodyguards für den Auftritt von u. a. Angela Wiedl, einer 60er Jahre-Show-/Medley-Sängerin, Antonia aus Tirol, dem Flipper-Olaf, oder Jürgen Drews/dem König von Mallorca sowie nicht zuletzt DJ Ötzi, der es so richtig krachen ließ. Alles in Persona durch die lustige Grammonter (Apoldaer) Flibille, alias Uwe Herffurth, original getreu dargestellt.

Selbst von dem dann so nach und nach leider eingetretenen grauen Wolken und damit verbundenem Gewitter-Regenwetter, ließ man sich nicht eintrüben, denn den Abschluss zum Abendbrot vom Feuerkesseltopf sollte ja dann schließlich auch noch ein kleines Bauchtanzprogramm bilden.
Alles in allem, wieder mal eine toll gelungene Veranstaltung für die Bewohnerinnen und Bewohner der o. g. Einrichtung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 25.07.2013 | 18:47  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 28.07.2013 | 09:44  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 28.07.2013 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige