14-Jährige vermisst und weitere Meldungen der Landespolizeiinspektion Gera am 19.07.2013

Vivien Seifarth wird vermisst. Wer hat die 14-Jährige gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? (Foto: Kriminalpolizeiinspektion Gera)
 
Wer kennt die hier abgebildete Person? Sie hat mehrfach unberechtigt an einem Bankomaten im Stadtzentrum von Gera Geld abgehoben, so dass hierdurch ein Schaden von 1750,- EUR entstand. (Foto: Kripo Gera)
.
Vivien Seifarth vermisst

Seit Samstag, den 13.07.2013, wird die 14-jährige Vivien Seifarth aus Gera vermisst. Ihr scheinbares Alter wird auf 13-14 Jahre geschätzt. Sie ist 160 cm groß und hat eine untersetzte Gestalt. Sie trägt schulterlanges dunkelblondes Haar und hat eine feste Zahnspange an Ober- und Unterkiefer. Bekleidet ist sie mit schwarzen knöchelhohen Turnschuhen. Wer hat Vivien Seifarth (linkes Bild) gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel: 0365-8234-404 oder jede andere Polizeidienststelle.

Nachtrag am 21.7.: Die Vermisste ist wohlbehalten nach Hause zurück gekehrt! Mehr dazu: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/amts...

Mitfahndungsersuchen der KPI Gera, Diebstahl und Betrug mittels rechtswidrig erlangter Zahlungskarte

Gera: Die 39-Jährige kaufte mit ihrer 4-jährigen Tochter am 24.01.2013 gegen 17:00 Uhr in einem Verbrauchermarkt in Gera-Bieblach ein. Eine unbekannte Person entwendete aus der auf dem Warenkorb ablegten Jacke das Portemonnaie. Darin befanden sich neben Bargeld auch Zahlungskarten, die noch am selben Tag ca. eine viertel Stunde später mehrfach unberechtigt an einem Bankomaten im Stadtzentrum von Gera zur Anwendung gelangten, so dass hierdurch ein Schaden von 1750,- EUR entstand. Wer kennt die unten abgebildete Person?
Hinweise zur Identifizierung der unbekannten Täterin werden erbeten an die
Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel. 0365/ 8234 – 404 oder jede andere Polizeidienststelle.

Zeugen zu Körperverletzung gesucht!
Gera: Am Mittwochabend, gegen 20.20 Uhr kam es im Park der Jugend zu einer Körperverletzung. Dabei trat ein 20-Jähriger einer 18-Jährigen mehrfach in den Bauch, sodass diese im Waldklinikum Gera stationär behandelt werden musste. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die die Tathandlung beobachtet haben, Tel: 0365/8234-404.

Diebstahl aus Elektromotorenfirma
Gera: In der Zeit zwischen Mittwoch, 20.00 Uhr, und Donnerstag, 07.00 Uhr, stahlen unbekannte Täter aus einer Elektromotorenfirma in der Auenstraße 12 Rollen Kupferdraht im Wert von ca. 2.400,-€ und Bargeld. Um an ihre Beute zu gelangen, verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten. Die Kriminalpolizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich telefonisch unter der Nummer 0365 8234 404 zu melden.

Diebstahl aus Sportlerheim
Gera: In der Zeit zwischen Mittwoch, 23.00 Uhr, und Donnerstag, 11.00 Uhr, stahlen unbekannte Täter aus einem Vereinsheim in der Rudolstädter Straße mehrere Sportgeräte. Der oder die Täter drangen über ein angekipptes Fenster in die Räumlichkeiten. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich telefonisch unter der Nummer 0365 8234 0 zu melden.

Einbruch in Kiosk
Gera: In der Zeit zwischen Mittwoch, 22.30 Uhr, und Donnerstag, 08.40 Uhr, stahlen noch unbekannte Täter aus dem BUGA - Café im Hofwiesenpark Zigaretten und Süßigkeiten. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen, zerschlugen sie ein Dachfenster. Der Schaden muss noch ermittelt werden. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich telefonisch unter der Nummer 0365 8234 0 zu melden.

Aus der Kurve getragen
Waltersdorf: Am Donnerstag, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Ortslage Waltersdorf. Der 29 – jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr die Dorfstraße. In einer Rechtskurve kam er zu weit nach links und kollidierte mit dem ihm entgegenkommenden Pkw Renault einer 57-Jährigen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5.000,-€.
.

POLIZEIINSPEKTION GREIZ

.

Spiegel abgefahren
Zeulenroda-Triebes: Am Donnerstag kam es in der Friedrich- Engels-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Eine VW Fahrerin hatte ihren Pkw gegen 06:30 Uhr in der Friedrich -Engels-Straße, Höhe Hausnummer 2, geparkt. Als sie gegen 15:00 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass der Spiegel der Fahrerseite beschädigt war. Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne Angaben zu machen. Am VW entstand Sachschaden von ca. 200,- €. Die Polizei sucht Zeugen! Hinweise bitte an die Polizeistation Zeulenroda, Tel: 036628-710 oder die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

Einbruch in Garagen
Greiz: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Mittwoch zwei Garagen des Garagenkomplexes in der Reichenbacher Straße, Höhe Buswendeplatz, auf.
Nach ersten Erkenntnissen fehlt aus einer Garage nichts. Der Besitzer der zweiten Garage muss erst noch festgestellt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen oder den Tätern geben können. Tel: 03661-6210.

.

POLIZEIINSPEKTION ALTENBURGER LAND

.

Motorrad gestohlen
Altenburg: In der Nacht zum Donnerstag entwendeten Unbekannte ein schwarz-rotes Kraftrad „Husqvarna SM 630“ mit dem amtlichen Kennzeichen ABG-S661. Das Krad war gesichert auf der Teichstraße abgestellt. Der Beuteschaden beträgt ca. 5900 Euro. Zeugen des Diebstahls gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Mercedes fuhr gegen Mercedes
Altenburger: Auf der Porphyrstraße überholte am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr ein 47-jähriger Mercedes-Vito-Fahrer einen 45-jährigen Mercedes-Sprinter-Fahrer. Beim Wiedereinordnen kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Gegen Honda gefahren
Altenburg: Beim Rückwärtsausparken auf dem Brühl fuhr am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr eine 49-jährige Fiatfahrerin gegen einen abgestellten Pkw Honda. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1300 Euro.

Gegen Poller gefahren
Schmölln: Auf dem Parkdeck des Supermarktes am Markt fuhr am Donnerstag, gegen 09.00 Uhr eine 60-jährige Fordfahrerin gegen einen Poller. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige