18-jährige Fahranfängerin knallt mit Opel gegen Hauswand

Gefell: . |

Am Mittwoch ereignete sich in Gefell (Saale-Orla-Kreis) gegen 16:20 Uhr ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall.

Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, nachdem ein vor ihm fahrendes Fahrzeug gegen eine Hauswand geprallt war. Eine 18-jährige Fahranfängerin war mit einer Mitfahrerin mit einem Opel Corsa vor dem Zeugen in der Schleizer Straße gefahren. Der Corsa bog ab und soll plötzlich, ohne zu bremsen, über einen Bordstein und gegen eine Hauswand gefahren worden sein.

Während die 18-Jährige nach der Kollision den Pkw selbstständig verlassen konnte, wurde die Beifahrerin im Autowrack eingeklemmt und musst von Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt und wurden zur weiteren medizinischen Versorgung ins Hofer Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße war bis kurz nach 17:00 Uhr wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen habe die 18-Jährige den Unfall verursacht, da sie das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt habe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige