Brandstifter festgenommen

Symbolbild (Foto: Zeuner)
Langenwetzendorf: Am Samstag (05.08.2017), gegen 00:15 Uhr wurden der Polizei erneut die Brände zweier großer Strohlager im Bereich des Verbindungsweges Langenwetzendorf in Richtung Göttendorf gemeldet. Aufgrund von Hinweisen mehrerer Zeugen zu einer verdächtigen Person im Tatortbereich leiteten die Beamten eine sofortige Fahndung, unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers, ein. Schließlich konnte ein 21-jähriger Mann im Bereich des Brandortes aufgegriffen und festgenommen werden. Ermittlungen zufolge handelt es sich um den Täter der Brandstiftung, so dass er in der Folge in Untersuchungshaft genommen wurde. Ob der 21-Jährige auch für die vergangenen Brände in Bereich Langenwetzendorf verantwortlich ist, ist Inhalt der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Gera.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige