Defekter Kühlschrank Ursache für Brand im Seniorenheim – 92-Jährige stirbt im Feuer

.
Brand in Altenheim. Bilanz: Eine Tote, fünf Verletzte, ein unbewohnbares Haus.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 19. Januar 2014, loderten Flammen aus einer Obergeschosswohnung am Markt in Saalburg. Im Altenheim „Betreutes Wohnen Weisses Ross“ der Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein gGmbH war ein Feuer ausgebrochen. Um 6.21 Uhr ging der Alarmruf in der Rettungsleitstelle ein. 91 Feuerwehrkräfte aus acht Ortsfeuerwehren des Saale-Orla-Kreises brachten den Brand bis gegen 10 Uhr unter Kontrolle und mussten 17 Menschen evakuieren. Fünf Verletzte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für eine 92-jährige Frau kam dagegen jede Hilfe zu spät. Sie konnte nicht mehr lebend aus ihrer Wohnung geborgen werden, in der der Brand ausgebrochen war.

Brandursache war offenbar der defekte Kühlschrank der 92-Jährigen. Wie die Polizei mitteilt, haben Brandermittler ein kaputtes Aggregat an dem Kühlschrank der Frau festgestellt, die bei dem Brand ums Leben kam.

Der Schaden an dem auf längere Zeit nicht wieder bewohnbaren Gebäude betrage zwischen einer halben und einer dreiviertel Million Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige