Der ITP im Saale-Orla-Kreis

Wann? 07.05.2013 10:00 Uhr

Wo? Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Oschitzer Straße 4, 07907 Schleiz DE
Schleiz: Landratsamt Saale-Orla-Kreis | Wie aus dem Landratsamt zu erfahren war findet am

Dienstag, dem 07. Mai 2013, um 10.00 Uhr findet im
Landratsamt Saale-Orla-Kreis, 07907 Schleiz,
Oschitzer Straße 4 – Konferenzraum – Neubau 237

eine allgemeine Informationsveranstaltung zum Thema modellhafte Erprobung des Integrierten Teilhabeplanes – ITP - Thüringen statt.

Hierbei handelt es sich um ein Bedarfsfeststellungsverfahren im Rahmen der Gewährung von Leistungen für Eingliederungshilfe, das thüringenweit zum Einsatz kommen soll.

Dazu werden alle Interessierten herzlich eingeladen.
Als Referentin wurde Frau Latta vom Thüringer Ministerium für Familie, Gesundheit und Soziales gewonnen.
Frau Latta arbeitet federführend am Projekt ITP im Land Thüringen mit.

Hintergrund: Die Kostenträger und die LIGA der freien Wohlfahrtspflege haben sich Ende 2010 darauf geeinigt, als einheitliches Hilfebedarfsfeststellungsverfahren den Integrierten Teilhabeplan (ITP) einzuführen. Dieser wurde durch das an der Hochschule Fulda ansässige Institut für personenzentrierte Hilfen gGmbH entwickelt und bereits in Hessen eingeführt. Um den ITP für Thüringen adaptieren zu können, wurde er in ausgesuchten Regionen modellhaft eingeführt und erprobt. Modellregionen sind Erfurt, Weimar, Landkreis Weimaer Land, landkreis Gotha, Kyffhäuser landkreis, Eisenach und Landkreis Sonneberg. Das Thüringer Sozialministerium fördert die Einführung des ITP bis Ende 2013 mit einer Gesamtsumme von 95.000 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige