Die Polizei meldet einen versuchten Einbruch und sucht Zeugen zu drei Unfallfluchten

Versuchter Einbruch in Bowlingbahn


Schleiz. In der Nacht von Samstag auf Sonntag versuchten unbekannte Täter in die Bowlingbahn Am Agnesfeld einzubrechen. Hierzu verwendeten sie vermutlich einen Bohrer, um das Zylinderschloss der Haupteingangstür aufzubohren, was jedoch misslang. Der 49-jährige Geschädigte stellte beim Aufschließen fest, dass das Türschloss klemmt. Beim Herausziehen des Schlüssels kam Bohrspäne heraus und das Schloss ließ sich wieder schließen. Das Schloss wird nun aus Sicherheitsgründen gewechselt, so dass ein Sachschaden von ca. 20,- Euro entstand.

Zeugen zu drei Unfallfluchten gesucht


Schleiz. Am Samstag gegen 14:00 Uhr teilte ein 35-jähriger Verkehrsteilnehmer telefonisch mit, dass kurz nach der Ortslage Möschlitz mehrere Scheinwerferteile auf der Straße liegen, welche auf einen Unfall hindeuten. Nach Prüfung durch die Polizei wurden ca. 300m nach dem Ortsausgang Möschlitz in Richtung Schleiz, an der sogenannten "Schleizleite", Fahrzeugteile und Farbabrieb aufgefunden, welche vermutlich einem blauen BMW zuzuordnen sind. Der unbekannte Fahrzeugführer kam nach bisheriger Spurenlage ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke, welche dadurch beschädigt wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 250,- Euro. Der Fahrzeugführer oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03663/4310 bei der Polizei in Schleiz zu melden.

Neustadt/Orla. Am Samstag gegen 15:00 Uhr parkte ein 54-jähriger Mitarbeiter einer Elektrobaufirma sein Firmenfahrzeug in der Thomas-Müntzer-Straße am rechten Fahrbahnrand. Als er am Sonntag gegen 17:00 Uhr den Transporter beladen wollte, stellte er fest, dass der linke Außenspiegel abgefahren wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 400,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Schleiz unter der Telefonnummer 03663/4310 entgegen.

Ranis. Am Sonntagmorgen gegen 03:10 Uhr vernahm ein 45-jähriger Anwohner in der Wöhlsdorfer Straße einen lauten Knall. Bei der Nachschau stellte er fest, dass ein unbekannter Pkw rückwärts gegen den Pfeiler der Hofeinfahrt des Pflegeheimes gefahren war und sich anschließend in Richtung Stadtmitte Ranis entfernte, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Durch den Aufprall stürzte der Pfeiler um und beschädigte den Gartenzaun des Mitteilers. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 600,- Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer oder weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03663/4310 bei der Polizei in Schleiz zu melden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige