Ermittlungen zum Brand in Greiz laufen auf Hochtouren - Zeugen gesucht

Nach dem Brand, mehrere 100.000 Euro Schaden!
Greiz: DDR-Museum |

Am heutigen Tag (04.08.2015) wurden die Ermittlungen zum Brandfall in der Greizer August-Bebel-Straße fortgesetzt.

Die Brandursachenermittler der Polizei müssen mit besonderer Umsicht zu Werke schreiten, da auch eine Einschätzung aus bautechnischer Sicht (teilweise Einsturzgefahr) erst erfolgen muss. So werden nun eine Besichtigung des Brandortes aus der Vogelperspektive via Leiter oder Hubschrauber erwägt.

Abweichend von der anfänglichen Schadenshöhe von circa 100.000 Euro wird zum jetzigen Zeitpunkt von einem Schaden von mehreren 100.000 Euro ausgegangen.

Im Zuge der Ermittlungen bittet die Kriminalpolizei Gera um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer Angaben zum Brandgeschehen oder eventuellen Personenbewegungen tätigen kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Gera, Telefon 0365 / 8234 1465
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige