Feuer im Holzbetrieb bei Hirschberg

(Foto: Symbolfoto: Zeuner)
Hirschberg: . |

Ohne Verletzte und nennenswerte Sachschäden ging letzte Nacht ein Brand auf einem Firmengelände im Saale-Orla-Kreis aus.

Gegen 01.15 Uhr brannte in einem holzverarbeitenden Betrieb bei Hirschberg ein etwa zehn Meter hoher Rindenmulchhaufen. Kameraden der Feuerwehr und Firmenmitarbeitern gelang es auch durch den Einsatz eines Radladers, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Durch das Auseinanderziehen des Mulchhaufens und gleichzeitiges Bewässern konnten die Flammen erfolgreich abgelöscht werden. Polizei und Feuerwehr gehen derzeit von einer Selbstentzündung des Rindenmulches aus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige