Frau mit 1,7 Promille früh um 5 Uhr in Weida unterwegs - aus dem Polizeibericht der Landespolizeiinspektion Gera vom 25.02.2013

.

Körperverletzung


Gera: Am Sonntag, 24.02.2013, gegen 05:15 Uhr, verließen zwei Männer im Alter von 24 und 29 Jahren und eine junge Frau im Alter von 22 Jahren eine Diskothek in der Industriestraße, um den Heimweg anzutreten. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung mit vier männlichen Personen, die in der Folge auf die drei Personen einschlugen. Die vier unbekannten Täter konnten anschließend entkommen. Die drei Discobesucher mussten im Klinikum Gera ambulant behandelt werden, da sie bei der Auseinandersetzung leicht verletzt wurden.

Versuchter Einbruch


Saara: Am Sonntag, in der Zeit zwischen 00:30 Uhr und 08:00 Uhr, versuchten unbekannte Täter im Ortsteil Geißen in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Dazu hebelten sie im Erdgeschoss an einem Fenster. Ihnen misslang es aber in das Gebäude zu gelangen. Der entstandene Schaden muss noch festgestellt werden. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommne und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich unter der Telefonnummer 0365 8234 0 zu melden.

Zusammengestoßen


Gera: Am Sonntag, gegen 11:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Laasener Straße. Der Fahrer (81) eines Pkw Renault befuhr die Laasener Straße stadtauswärts aus Richtung Juri – Gagarin – Straße kommend. An der Kreuzung Laasener Straße / Ziegelberg wollte er dem Verlauf der Straße folgend nach links abbiegen. Dabei beachtete er nicht den Fahrer (27) eines Pkw Audi, der aus Richtung Ziegelberg kam. In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen, beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 €.

Diebstahl aus Einfamilienhaus


Gera: Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Freitag, 23.00 Uhr und Samstag, 03.00 Uhr in ein Einfamilienhaus Am Spreitewitz ein. Über die Terrassentür verschafften sie sich Zutritt in das Haus. Entwendet wurden Bargeld, Schmuck und eine Münzsammlung. Die Polizei sucht diesbezüglich Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können. Wer hat verdächtige Fahrzeuge, Personen oder Handlungen Am Spreitewitz wahrgenommen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel: 0365-8234-404.


POLIZEIINSPEKTION GREIZ:

Alkoholisiert gefahren


Weida: Eine 27-jährige Frau wurde am Montag, gegen 04:30 Uhr von Rettungskräften des Notdienstes auf einem Parkplatz in der Wallstraße angehalten, da sie offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Vor Ort eingetroffene Beamte der Polizeiinspektion Greiz stellten gegen 05:10 Uhr noch einen Alkoholspiegel von 1,7 Promille fest. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt, die Weiterfahrt unterbunden und ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

In den Gegenverkehr gerutscht


Zeulenroda-Triebes: Der Fahrer eines Pkw Peugeot befuhr am Samstag, gegen 12:40 Uhr die Pahrener Hauptstraße in Pahren aus Richtung Tegau kommend. Er bremste sein Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve ab und rutschte dabei auf winterglatter Fahrbahn seitlich in einen entgegenkommenden Pkw Ford. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge waren fahrbereit. Der Sachschaden wurde auf ca. 7.000,- € geschätzt.

Zusammenstoß durch Unaufmerksamkeit


Zeulenroda-Triebes: Der Fahrer eines Pkw Opel Astra fuhr am Samstag, gegen 10:15 Uhr vom Parkplatz des Einkaufsmarktes nach links in die Schopperstraße ein. Infolge von Unaufmerksamkeit übersah der Fahrer einen Porsche, der die Schopperstraße stadteinwärts befuhr. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 6.000,- €. Verletzt wurde niemand.

Schlüsselbund gefunden


Greiz: Polizeibeamte fanden am Sonntag, gegen 12:00 Uhr direkt vor der Dienststelle der Polizeiinspektion Greiz in der Brunnengasse 10 einen Schlüsselbund.
An diesem befinden sich 7 Schlüssel und ein Flaschenöffner. Der Schlüsselbund kann vom Eigentümer in der Polizeiinspektion Greiz abgeholt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige