Greizer Polizeimeldungen vom 13. Oktober: Radfahrer in Zeulenroda und Kind in Waldhaus schwer verletzt

Die PI Greiz informiert unter anderem zu dem schweren Verkehrsunfall gestern in Zeulenroda und sucht Zeugen zu Unfall in Waldhaus.

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeulenroda-Triebes: Am 12.10.2016, gegen 16.15 Uhr, wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Schopperstraße gerufen. Ein 76-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot befuhr die Schopperstraße in Richtung Markt. In Höhe der Einfahrt zu einem Verbrauchermarkt kam der Mann aus bislang ungeklärter Ursache zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte einen 27-jährigen Radfahrer. Dieser wurde vom Pkw mitgerissen und kam circa 30 Meter weiter zum Liegen. Gleichzeitig rammte der Peugeot-Fahrer einen Betonmast der Straßenlaterne. Dieser wurde zerstört und drohte auf die Straße zu stürzen, weshalb auch die Feuerwehr zum Einsatz kam. Der Radfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Pkws kam mit einem Schock davon.

Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol und ohne Fahrerlaubnis

Zeulenroda-Triebes: Am 12.10.2016, gegen 23:15 Uhr, befuhr ein 28- jähriger Skoda-Fahrer die Windmühlenstraße stadtauswärts.
Plötzlich fuhr er gegen einen Anhänger, der am rechten Fahrbahnrand abgeparkt war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Während der Unfallaufnahme erfolgte ein Atemalkoholtest, der einen Wert von 2,70 Promille ergab. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher keine Fahrerlaubnis besaß. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Pkw unter Einfluss von Betäubungsmittel geführt

Greiz: Am 12.10.2016, gegen 08:45 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte den 43-jährigen Führer eines Pkw Audi in der Friedrich-Naumann-Straße. Während der Kontrolle wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf Cannabis reagierte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Blutentnahme veranlasst und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall in Waldhaus

Mohlsdorf-Waldhaus: Am 09.10.16 ereignete sich auf der Scheitallee ein Verkehrsunfall, bei dem ein 5-jähriges Kind schwer verletzt wurde.

Zu diesem Unfall werden Zeugen, Ersthelfer gesucht. Diese möchten sich bitte bei der Polizei Greiz Tel. 03661 - 6210 melden. Insbesondere die Zeugen, welche noch vor dem Eintreffen der Polizei den Unfallort verlassen haben / von Beteiligten weggeschickt wurden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige