Greizer Polizeimeldungen vom 22. Dezember: Polizei klärt Einbruch auf und Unbekannte brechen in Teich'dorfer Freibad ein

Einbruch in Reisebüro aufgeklärt

Greiz: Im September 2015 brachen unbekannte Täter in ein Reisebüro in der August–Bebel-Straße ein und entwendeten Bargeld sowie mehrere Rubbellose (siehe http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/amts...). Nach umfangreichen Ermittlungen durch den Ermittlungsdienst der Polizeiinspektion Greiz konnten nun drei Tatverdächtige bekannt gemacht werden. Es handelt sich um drei Männer aus Greiz, im Alter von 28, 31 und 33 Jahren. Die drei Männer hatten versucht die Rubbellose wieder einzulösen, wodurch ihnen die Ermittler auf die Spur kamen. Das Ermittlungsverfahren wurde zur weiteren Entscheidung an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Sachbeschädigungen im Freibad

Mohlsdorf-Teichwolframsdorf: Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Donnerstag (17.12.2015) und Montag (21.12.2015) Zutritt in das Freibad in der Ronneburger Straße. Die Unbekannten schlugen eine Scheibe des Kassenhäuschens ein, bewarfen das Sozialgebäude mit Steinen und entnahmen im Bereich des Schwimmbeckens 15 Überlaufabdeckungen, welche sie dann in das Becken warfen. Es entstand Sachschaden von zirka 100 Euro. Wer kann Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben? Diese bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Telefon 03661-6210.

Unfall beim Ausparken

Bernsgrün: Rund 5.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Montag (21.12.2015), gegen 18:00 Uhr, in der Frotschauer Straße. Ein 52-jähriger Fahrer eines Pkw Opel stieß beim Ausparken gegen einen Pkw VW und beschädigte diesen. Personen wurden nicht verletzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige