Greizer Polizeimeldungen vom 7. Juli: Schlägerei auf dem Bolzplatz, Radunfall in Zeule und morgen Demo in Greiz

Versammlungsgeschehen in Greiz am 08.07.2016

Greiz: Die Landespolizeiinspektion Gera führt am 08.07.2016, aufgrund einer angemeldeten Versammlung in Greiz, einen polizeilichen Einsatz durch. Ziel der Polizei ist die Sicherung eines friedlichen und störungsfreien Verlaufes der Versammlung sowie die Gewährleistung der Versammlungsfreiheit.
Für den Zeitraum von 13 bis 15 Uhr kann es im Bereich der Schlossbrücke zu Einschränkungen des Individualverkehrs kommen.

Körperverletzung auf dem Bolzplatz

Greiz: Am 06.07.2016, gegen 17:10 Uhr, wurde die Greizer Polizei darüber informiert, dass auf dem Bolzplatz in der Neustadt, Nähe O.-Sala-Straße, eine Schlägerei im Gange sein soll. Die eingesetzten Beamten der PI Greiz und die angeforderten Unterstützungskräfte der Einsatzunterstützung Gera stellten etwa 20 Personen in unmittelbarer Nähe des Fußballplatzes fest. Körperliche Auseinandersetzungen fanden keine mehr statt. Es handelte sich um mehrere, teils jugendliche afghanische Staatsangehörige, im Alter zwischen 14 und 30 Jahren, einen 46-jährigen Palästinenser und einen Kosovaren. Nach ersten Erkenntnissen bedrohte der stark alkoholisierte Palästinenser die Afghanen mit einer abgebrochenen Bierflasche und fing in der Folge an, sich mit dieser selbst zu verletzen. Der durch die Beamten angeforderte Rettungswagen verbrachte ihn unter Begleitung später in das KKH Greiz. Zwei weitere leichte Körperverletzungshandlungen zum Nachteil von Mitgliedern der afghanischen Gruppe wurden vor Ort angezeigt, wobei der Täter noch ermittelt werden muss.

Unfallbeteiligter gesucht

Zeulenroda: Am Mittwoch, kurz vor 08:00 Uhr, ereignete sich im Bereich Greizer Straße/ Scheunengasse ein Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Radfahrer, bei welchem sich eine 55-jährige Zeulenrodaerin leicht an Kopf und Schulter verletzte. Nach ihren Angaben entfernte sich der andere Unfallbeteiligte nach der Kollision einfach von der Unfallstelle. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: etwa 170 bis 185 cm groß; schlanke Statur; dunkle Hautfarbe; kurze, dunkle Haare; Igelschnitt. Er war mit einem roten Damenrad unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Identität der Person geben können. Telefon: 03661-6210.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige