Handtaschenraub aufgeklärt

Greiz: Greizer Park |

Wie die Polizei am 20. August meldet, konnte der Raub vom Donnerstag, 7. August, in den Nachmittagstunden im "Greizer Park" durch Ermittlungsbeamte der Polizeiinspektion Greiz aufgeklärt werden.

Als Täter für die Handlung konnten eine 22-jährige Greizerin und ein 31-jähriger Greizer ermittelt werden. Das Raubgut, die Handtasche der Geschädigten, konnte sichergestellt und der Geschädigten vollständig übergeben werden. Das Ermittlungsverfahren gegen die Beschuldigten wird der Staatsanwaltschaft Gera übergeben.

Hier die Meldung vom Handtaschenraub: Eine 71-Jährige ging am Donnerstag Nachmittag im Greizer Park spazieren. Ihre Handtasche trug sie über der Schulter. Gegen 15:30 Uhr näherten sich im Bereich des Zugangs zur Leonhardtstraße zwei Personen von hinten und rissen die Handtasche gewaltsam von der Schulter. Die Frau versuchte noch ihre Tasche festzuhalten, doch die unbekannten Täter konnten mit ihrer Beute entkommen. Sie flüchteten zu Fuß über den Bahnübergang. Die weitere Fluchtrichtung ist unbekannt. In der Tasche hatte die Geschädigte Schlüssel, Telefon und Brille. Bei den Tätern soll es sich um eine schlanke Frau mit schwarzen Haaren und einen nicht näher beschriebenen Mann handeln. Die Polizei sucht Zeugen, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Greiz unter Tel. 03661 621-0 entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige