Hilfsbereiter Nachbar ... Polizeibericht der PI Saale-Orla vom 01.03.2013

Diese Hilfsbereitschaft hat sich doppelt ausgezahlt


Wurzbach. Weil sich eine über 80-jährige Frau bei diesem Wetter den Weg zur Sparkasse nicht zutraute, bat sie am Donnerstag einen Nachbarn, sie zu fahren. Unterwegs kam man ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass die Frau offenbar auf einen Betrüger reingefallen war. Dieser forderte schon seit einiger Zeit Geld und war nun so dreist geworden, dass er fast 2000,- Euro haben wollte. Mehrere hundert Euro hatte er schon erschwindelt. Der hilfsbereite Nachbar machte nach diesem Gespräch das Richtige, er teilte den Sachverhalt der Polizei mit, die nun eine Betrugsanzeige aufgenommen hat.

Seriöser Subaru-Fahrer gesucht


Bad Lobenstein. Ein seriös wirkender älterer Herr sei am Donnerstag gegen 10 Uhr mit seinem schwarzen Subaru gegen einen anderen PKW gefahren, so Zeugen. Dabei ist an einem blauen Ford, der ebenfalls auf dem Parkplatz bei Lidl stand, ein Schaden entstanden. Ob der Subaru-Fahrer die Berührung bemerkt hat, bleibt zu klären. Dazu müsste er sich mit der Polizei in Verbindung setzen. Die Polizei in Bad Lobenstein nimmt auch weitere Zeugenhinweise entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige