Hund beißt Reh und Kitz

Mit einem ungewöhnlichen Hilfeaufruf wendet sich die Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes an die Bevölkerung und bittet um Mihilfe:

Am 21.04.2013 wurden gegen 7:00 Uhr in der Gartenanlage am Bleichenweg eine Ricke und ein Rehkitz von einem Hund gerissen. Der Hund und dessen Halter konnten noch nicht ermittelt werden.

Der Hund wurde wie folgt beschrieben: Schwarzes Fell, Augenbrauen und Latz braun, Risthöhe ca. 60 cm, gedrungene Schnauze.

Wer hat am Sonntag, dem 21.04.2013 in der Zeit zwischen 7:30 und 8:00 Uhr einen Hund, zu dem diese Beschreibung passt, im Bereich der Gärten am Bleichenweg / Garagenanlage Kleinwolschendorfer Straße / Friedrich-Engels-Straße gesehen?

Zweckdienliche Angaben werden unter der Telefon-Nummer 036628 48 251 bzw. im Rathaus, Zimmer 7, entgegengenommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige