Im Nebel aufgefahren und Hund entlaufen - Pressemeldungen der PI Saale-Orla vom 09.02.2013, 10:00 Uhr

.

Trotz dichtem Nebel und Gegenverkehr überholt


Neundorf/L1003. Am Freitag Nachmittag befuhr eine 58-jährige Frau mit ihrem Ford die L1003 von Neundorf bei Schleiz kommend in Richtung Schleiz.
Etwa 300 Meter nach dem Ortsausgang Neundorf hatte sie die Absicht einen vor ihr fahrenden Transporter zu überholen und scherte nach links aus.
Da an diesem Tag die Sicht durch Nebel stark eingeschränkt war (Sichtweite weniger als 50m) bemerkte sie zu spät, dass die Fahrzeuge im Gegenverkehr schon zu nah waren.

Eine im Gegenverkehr fahrende 53-jährige Mercedesfahrerin konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Zwei weitere Fahrzeuge konnten jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen im Gegenverkehr entstand lediglich leichter Sachschaden. Gegen die Ford Fahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Entlaufener Hund in Neundorf


Bad Lobenstein. Am Freitag Abend teilt ein besorgter Bürger aus Neundorf mit, dass in Neundorf seit mehreren Tagen ein streunender Hund umherläuft. Versuche den Hund einzufangen scheiterten bisher.

Beschreibung des Hundes: keine Rasse bestimmbar, mittelgroß (35-40cm Schulterhöhe), längeres weißes Fell mit schwarzen und braunen Flecken . Hinweise zum Hundehalter bitte an die Polizeiinspektion Saale-Orla unter 03663/4310.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige