Kein Licht am Rad - junger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(Foto: Symbol-Bild dpa)
Bad Lobenstein: Poststraße |

Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer am Donnerstagabend (19. März) bei einem Verkehrsunfall in Bad Lobenstein.

Der junge Mann befuhr gegen 22.00 Uhr laut Zeugenaussagen ohne jegliche Beleuchtung sowie in dunkler Kleidung die Poststraße und stieß dort mit einem Pkw zusammen. Der Opel kam aus einer Betriebausfahrt, wobei der Autofahrer den Radfahrer bei Dunkelheit offenbar übersah und beim Auffahren auf die Poststraße mit dem Fahrrad kollidierte. In der Folge stürzte der 25-jährige Radfahrer zu Boden und zog sich dabei schwere Kopf- und Beinverletzungen zu. Per Rettungshubschrauber kam er zur weiteren Behandlung in ein Jenaer Klinikum. Der 27-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Bei der Kollision entstanden an beiden Fahrzeugen Sachschäden, deren Höhe derzeit auf insgesamt 600 Euro geschätzt wird.

Die Beamten der Polizeiinspektion Saale-Orla ermitteln nun zu den genauen Umständen des Verkehrsunfalls. In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen gesucht, die sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben. Informationen nimmt die Schleizer Polizei unter der Telefonnummer 03663/4310 entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige