Körperverletzung in Greiz - drei Tatverdächtige festgenommen

Am späten Abend des 12. August, gegen 22:45 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Körperverletzung in Greiz.

Nach Angaben eines 18-jährigen Mannes (kosovarisch) soll dieser im Bereich der Theodor-Storm-Straße von drei bisher unbekannten Personen an seiner Gesundheit geschädigt wurden sein. Der 18-Jährige trug hierbei Schürfwunden im Gesicht davon und verlor einen Zahn. Die vermeintlichen Täter konnten nach der Tat fliehen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung dieser.

Unter der Führung der Kriminalpolizeiinspektion Gera wurde eine Arbeitsgruppe zum Sachverhalt eingerichtet. Diese arbeitet nun im Zusammenwirken mit der Polizeiinspektion Greiz an der Aufklärung der Straftat. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen und geht jedem Ansatz nach.

Im Ergebnis der Bildung einer Arbeitsgruppe bestehend aus der Kriminalpolizei Gera, der örtlichen PI Greiz und der BAO Zäsar des LKA, im Zusammenhang mit der begangenen Körperverletzung an einem Asylbewerber (männl., 18 Jahre) aus Greiz in der letzten Nacht, konnten im Zuge hinreichender Ermittlungen 3 tatverdächtige, namentlich bekannte Personen ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft Gera hat die weitere Leitung der Ermittlungen übernommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige